Brasiliens Superstar verletztNeymar vom Platz gefahren – jetzt ist die Schock-Diagnose da!

Neymar wird verletzt vom Platz gebracht. Er hält sich mit beiden Händen das Gesicht.

Neymar wird am 17. Oktober 2023 verletzt vom Platz gebracht. Der Brasilianer hat eine schwere Knieverletzung erlitten.

Die Bilder des weinenden Neymar ließen eine schwere Verletzung vermuten. Nun haben sich die Befürchtungen bestätigt.

Bittere Nachrichten für Neymar! Der Brasilianer hat sich schwer am Knie verletzt, muss lange pausieren.

Bei der 0:2-Niederlage Brasiliens im WM-Qualifikationsspiel in Uruguay hat sich der Superstar das vordere Kreuzband sowie den Meniskus im linken Knie gerissen.

Neymar verließ Stadion auf Krücken – er fällt lange aus

Das ergaben Untersuchungen am Mittwoch (18. Oktober 2023), wie der brasilianische Verband (CBF) mitteilte. Demnach muss sich Neymar (31) einer Operation unterziehen und fällt damit bis auf Weiteres auch für seinen Klub Al-Hilal in Saudi-Arabiens Liga aus.

Alles zum Thema Neymar

Kurz nach dem ersten Gegentreffer hatte sich Neymar beim 0:2 (0:1) gegen Uruguay am Dienstagabend (Ortszeit) vor der Halbzeit die schwere Verletzung zugezogen, als er nach einem Laufduell mit Uruguays Nicolás De La Cruz (26) mit seinem linken Bein falsch aufkam.

Als er vom Platz gefahren wurde, verbarg Neymar sein Gesicht unter beiden Händen, das Stadion in Montevideo verließ er später auf Krücken.

CBF-Präsident Ednaldo Rodrigues (69) sicherte der Nummer 10 der Seleção seine Unterstützung zu: „Der brasilianische und der Weltfußball brauchen Neymar gesund und erholt, denn der Fußball ist glücklicher, wenn er auf dem Platz steht“, sagte Rodrigues.

Brasilien konnte die Partie nach Neymars Auswechslung nicht mehr drehen. Im zweiten Spiel in Serie blieb der fünfmalige Weltmeister somit ohne Erfolg.

Zuletzt hatte es nur zu einem 1:1 gegen Venezuela gereicht, Neymar hatte sich danach für seine Leistung deutliche Kritik gefallen lassen müssen. (dpa)