TV-Bilder beweisen City-Fans schlagen bei Platzsturm Torwart – Sky-Experte rastet aus

Fans von Manchester City beim Platzsturm nach der gewonnenen Meisterschaft am 22. Mai 2022.

Fans von Manchester City beim Platzsturm nach der gewonnenen Meisterschaft am 22. Mai 2022.

Jubel-Szenen sehen alle Fans gerne – doch wenn es Bilder sind, auf denen Menschen geschlagen werden, hört der Spaß auf. So geschah es allerdings bei der Meisterfeier von Manchester City.

Unfassbare Szenen kurz nach dem Schlusspfiff des letzten Spieltags in der Premier League: Nach dem Gewinn der englischen Meisterschaft durch ein 3:2 gegen Aston Villa stürmten euphorisierte Fans von Manchester City den Platz und schlugen dabei auch Robin Olsen, Torwart von Aston Villa.

Das belegen Bilder, die der TV-Sender Sky am Sonntag (22. Mai 2022) veröffentlichte. Auf diesen ist zu sehen, wie Ordner noch versuchen, den Schweden sicher vom Platz zu führen.

Manchester City Meister: Sky-Experte rastet nach Platzsturm aus

Sky-Experte Gary Neville, mit City-Rivale Manchester United acht Mal englischer Meister, fand deutliche Worte: „In den vergangenen Wochen haben wir auf einmal diese Idioten, die den Platz stürmen, und Spieler und Verantwortliche attackieren. Was zur Hölle?“

Alles zum Thema Manchester City
  • Champions League live FC Liverpool dreht Rückspiel beim FC Villarreal und steht im Champions-League-Finale
  • Bayern, BVB, Real & Co. Das sind die neuen Trikots der Top-Vereine – ein Klub setzt Anti-Trend
  • Champions League Mehr Spiele, neuer Modus: UEFA plant weitere Reformen der Königsklasse
  • Wichtiges Signal für Haaland Guardiola bis 2025: Giganten-Duell mit Klopp geht in die Verlängerung
  • Königsklassen-Krimi Klopp musste zittern: Liverpool versenkt „Gelbes U-Boot“ und zieht ins CL-Finale ein
  • CL-Kracher „Jetzt holen wir uns City“ – schafft Real Madrid die Sensation im Rückspiel gegen Guardiola
  • Champions League live Halbfinal-Rückspiel in Madrid: Real und City kämpfen ums Final-Ticket
  • Champions League Magische Nacht mit Happy End: City erlebt gegen Real sein blaues Wunder
  • Emotionaler TV-Moment nach CL-Spektakel Real-Star stürmt zu DAZN-Experte Sandro Wagner
  • Champions League Presse zu irrem Real-Sieg: „Größte Heldengeschichte, die je erzählt wurde“

Manchester City, das mit dem Titel auch in Topf 1 bei der Auslosung der Champions League gesetzt ist, hat sich im Rahmen der Meisterfeier beim gegnerischen Team für das Verhalten seiner Fans entschuldigt.

Manchester City kündigt Stadionverbot nach Platzsturm an

„Der Club hat sofort eine Untersuchung eingeleitet und wird den Verantwortlichen, sobald er identifiziert ist, mit einem unbegrenzten Stadionverbot belegen“, heißt es in einer offiziellen Mitteilung des Premier-League-Teams.

Aston Villa äußerte sich zunächst nicht zu dem Vorfall. Das von Liverpool-Ikone Steve Gerrard trainiert Team hatte bei Man City zunächst mit 2:0 geführt, bevor City die Partie drehte und sich damit den vierten Meistertitel in fünf Jahren sicherte. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.