Drei unabhängige Vermisstenfälle in NRW Wo sind Emily, Alicia und Maya? Mädchen spurlos verschwunden

Gänsehaut Kölner mit Handicap schießt Tor – was dann passiert, ist einfach rührend

Köln – Er nimmt Anlauf, fokussiert das Tor an und schießt den Ball mit voller Wucht ins Netz. Freudestrahlend läuft der Torschütze umher, wirft sich auf den Boden und seine Mitspieler stürzen sich jubelnd auf ihn: Das Video vom Kölner Gökhan Erdek ging in den sozialen Netzwerken viral.

Es zeigt den 35-jährigen Daniel Yamaci und sein Team vom FC Germania Zündorf 1913. Daniel ist allerdings kein gewöhnlicher Spieler. Er hat das Downsyndrom. 

FC Germania Zündorf hat Inklusionsmannschaft

Beim „Inklusionscup“ vom FC Germania Zündorf am 16. Juni schoss der 35-Jährige den dritten Treffer in der Partie gegen Ommerborn Sand. Seine Mannschaft hatte 4:1 zurück gelegen.

Aufholen konnten die Zündorfer Jungs zwar nicht – Ommerborn Sand gewann 4:3 – aber das ist auch egal, wie Trainer Gökhan Erdek EXPRESS verriet: „Am Ende geht jeder als Gewinner vom Platz. Bei der Siegerehrung bekam auch jeder Spieler eine Medaille und jede Mannschaft einen Pokal.“

FC_Germania_Zuendorf

Die Inklusionsmannschaft vom FC Germania Zündorf

Daniel spielt mit zehn anderen Spielern, die auch ein Handicap haben. Nicht immer einfach, wie der Trainer zugibt. „Den Spielern das Fußballspielen zu ermöglichen, ist einfach nur schön, zwar mühsam, aber der Aufwand zahlt sich zu 100.000 Prozent aus. Wenn man sieht, wie die Spieler sich entwickelt haben, kann man einfach nur stolz auf sie sein.“

Kölner Daniel sorgte für einen Gänsehaut-Moment

Daniel spielt nicht nur selbst gerne Fußball, sondern auch sonst dreht sich in seinem Leben viel um den Ballsport. Zwar ist der Kölner ein absoluter Bayern-Fan, sympathisiert aber auch mit dem FC. Sein größter Wunsch ist es, die Bayern irgendwann mal live zu sehen.

Das würde bestimmt um einiges emotionaler, als die Szene, die oben im Video zu sehen ist, weiß sein Trainer: „Daniel ist ein sehr emotionaler Mensch und auch sehr lebensfroh.“ 

Lesen Sie hier: RWE-Coach Christian Titz angelt sich Fortuna-Star – Sein Nachfolger ist schon da

Am Ende des Videos gehen die Emotionen sogar mit Daniel durch: Er zieht sich vor Freude das Trikot aus – eine gelbe Karte gab es für diesen Jubel aber nicht. Was für ein Gänsehaut-Moment.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.