Streik bei Eurowings Köln und Düsseldorf: Viele Ausfälle an NRW-Airports

Kurioser Auftakt Juve-Stars empfingen Bendtner bei Zigarettenrauch und WC-Atmosphäre

114268870

Ex-Wolfsburg-Spieler Nicklas Bendtner, hier am 7. März 2016 in Wolfsburg, bot sich an seinem ersten Tag bei Juventus Turin ein kurioser Anblick.

Turin – Nicklas Bendtner (32) hat in seiner aktiven Fußball-Karriere für die ein oder andere Schlagzeile gesorgt – er zählte zu den schillerndsten Charakteren des europäischen Fußballs.

Was „Lord“ Bendtner allerdings zu Beginn seiner Leihe zum italienischen Spitzen-Klub Juventus Turin in der Saison 2012/2013 erlebte, dürfte das Kuriositäts-Level auf eine neue Stufe befördern.

Hauptdarsteller: der heutige Juve-Coach Andrea Pirlo (41) und Torhüter-Legende Gianluigi Buffon (42) – mit Kippe und Kaffee.

„Lord“ erwischte Pirlo und Buffon rauchend auf dem Klo

Alles zum Thema Juventus Turin

Der Ex-Profi des VfL Wolfsburg, der damals vom FC Arsenal für eine Saison an die „Alte Dame“ verliehen wurde, erzählte nun beim britischen Hörfunksender 5 Live von seinem ersten Tag auf dem Vereinsgelände der Turiner.

Die Ankunft verlief jedoch anders als erwartet: „Ich konnte in der Kabine niemanden finden und es war eine komische Situation“, so Bendtner.

Nach kurzer Suche wurde der Däne allerdings schnell auf die Toiletten-Einrichtung des Vereins aufmerksam, wo er schlussendlich einige Spieler aufspüren konnte.

Was der „Lord“ dort allerdings vorfand, hatte er in dieser Form noch nicht gesehen: zahlreiche Juve-Akteure, unter denen auch Pirlo und Buffon waren, verweilten mit Zigarette und Kaffee in lockerer Runde.

„Zehn bis zwölf Spieler standen dort, hatten eine gute Zeit und genossen einfach das Beisammensein“, erzählte der Stürmer sichtlich erstaunt.

Raucher in Profi-Klubs keine Seltenheit

Rauchende Profi-Fußballer seien allerdings in den Teams, in denen der Däne spielte, keineswegs eine Seltenheit gewesen.

„In jedem Klub, in dem ich gespielt habe, gab es Teamkollegen, die geraucht haben.“

Dass aber ausgerechnet Welt-Stars wie Buffon und Pirlo Opfer des Glimmstängels sind, kam schon etwas unerwartet: „Es hat mich zwar überrascht, aber ihre Karrieren sprechen für sich.“ (cw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.