Nach Horrorverletzung Fortuna Düsseldorf verlängert mit Flügelflitzer

F95-Prib-Pledl

Fortunas Mittelfeldspieler Edgar Prib hilft Thomas Pledl nach dem Spiel gegen Holstein Kiel wieder auf die Beine.

Düsseldorf – Jetzt kann sich Thomas Pledl (26) voll auf seine Reha konzentrieren. Der Offensivspieler von Fortuna Düsseldorf, der sich im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg am 7. März eine komplexe Knieverletzung zugezogen hatte, hat seinen Vertrag beim Zweitligisten um ein Jahr verlängert.

  • Fortuna Düsseldorf verlängert mit Thomas Pledl
  • Der Offensivspieler schuftet an seinem Comeback
  • Im März musste er am Knie operiert werden

Pledl musste mit Rissen im Bandapparat, dem Meniskus und dem vorderen Kreuzband operiert werden und wird noch einige Monate in der Reha an seinem Comeback schuften müssen.

Pledl-Verletzung

Thomas Pledl liegt im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden.

Alles zum Thema Holstein Kiel
  • Tor-Krise bei Terodde Jetzt spricht Schalke-Coach Grammozis über seinen Torjäger
  • TV-Geld-Tabelle der Bundesliga FC hinter Mainz, Augsburg und Union – nur drei Teams bekommen weniger
  • Spiel eins nach Anfang-Chaos Historischer Terodde-Treffer reicht Schalke nicht, Bremen im VAR-Glück
  • Wer folgt auf Markus Anfang? Trainer-Suche bei Werder läuft – auch FC-Coach gehandelt
  • Werder versinkt im Corona-Chaos Nach Anfang-Posse: Interimscoach Zenkovic positiv getestet
  • Anfang-Nachfolger im Anflug Werder Bremen äußert sich zum neuen Trainer
  • Torflut ohne Terodde 2. Bundesliga: Schalke ballert sich Richtung Spitze – 96 geht unter
  • Enden nun die Bremer Chaos-Tage? Trainer-Frage geklärt: Nachfolger von Markus Anfang gefunden
  • Nach Impfpass-Skandal Baumann berichtet: Werder-Kontakt zu Anfang komplett abgerissen
  • FC-Verteidiger bester Kölner Starke Reaktion nach harten Wochen: Czichos antwortet Kritikern

„Fortunen halten zusammen – vor allem in schweren Zeiten. In dieser Zeit, die für ‚Toni‘ die vielleicht schwierigste in seiner Karriere ist, wollten wir ihm Planungssicherheit verschaffen, damit er sich voll und ganz auf seine Reha und seinen Weg zum Comeback konzentrieren kann“, erklärte Düsseldorfs Sportvorstand Uwe Klein.

Fortuna Düsseldorf glaubt an Rückkehr von Thomas Pledl

Damit glauben die Fortuna-Verantwortlichen daran, dass Pledl wieder zu alter Stärke zurückfindet. Klein: ‚Toni‘ hat in dieser Saison durch seine sechs Torvorlagen, vor allem aber durch seine große Einsatzbereitschaft immer wieder bewiesen, dass er ein wichtiger Teil unserer Mannschaft sein kann.“

Der 26-Jährge, der im Sommer 2019 vom FC Ingolstadt an den Rhein gewechselt war, absolvierte 31 Pflichtspielen für F95 und erzielte zwei Tore.

„Ich bin dem gesamten Verein sehr dankbar für die Unterstützung und freue mich riesig darüber, dass ich meinen Vertrag bei der Fortuna verlängert habe. Die größten Sorgen – dass der Vertrag ausläuft und man aktuell schwerwiegender verletzt ist – sind somit beiseite geräumt“, sagte Pledl erleichtert.

Jetzt schuftet er noch mehr für seine Rückkehr: „Ich konzentriere mich voll auf die Reha. Dabei bin ich ein absolut positiver Typ. Aktuell kommt jeden Tag ein kleiner Erfolg dazu, der mich näher ans Comeback bringt. Es ist ein tolles Gefühl, noch ein Jahr für die Fortuna spielen zu können. Ich hoffe, dass die Fans wieder in unserem schönen Stadion sein dürfen, wenn ich wieder auf dem Platz stehe.“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.