+++ AKTUELLE LAGE +++ Wetter in Köln Unwetterwarnung für Köln – schweres Gewitter mit viel Regen kommt zu uns

+++ AKTUELLE LAGE +++ Wetter in Köln Unwetterwarnung für Köln – schweres Gewitter mit viel Regen kommt zu uns

„Er wurde sehr geliebt“Drama auf dem Fußballplatz: Torwart stirbt nach gehaltenem Elfmeter

Hände in Torwarthandschuhen greifen nach dem Ball.

Unser Symbolbild zeigt einen Torwart, der den Ball aufnimmt. In Belgien ist Anfang Februar ein Amateurtorwart kurz nach einem gehaltenen Strafstoß verstorben.

Drama im belgischen Amateurfußball: Die Fußball-Familie trauert um Torwart Arne Espeel (25). Der Keeper ist am Samstag (11. Februar 2023) bei einem Spiel verstorben.

Unfassbarer Schock beim KVC Winkel II in der belgischen Provinzklasse (Westflandern): Torwart Arne Espeel ist kurz nach einem gehaltenen Elfmeter noch auf dem Platz verstorben.

Der 25 Jahre alte Amateurfußballer der zweiten Mannschaft seines Vereins kollabierte am Samstag (11. Februar 2023) plötzlich beim Spiel gegen Westrozebeke in Sint-Eloois-Winkel.

Belgien: Torwart verstirbt nach gehaltenem Elfmeter

Was war passiert? Nach 15 Minuten in der zweiten Halbzeit gab es beim Stand von 2:1 einen Strafstoß für die Gäste aus Westrozebeke. Espeel konzentrierte sich und konnte den Schuss von Mohammed El Baghdadi parieren. Er jubelte zunächst noch mit einem lauten „Jaaa!“, doch dann wurde es dramatisch – laut Augenzeugen brach Espeel zusammen, zitterte am ganzen Körper und blieb regungslos liegen. Einen Beitrag auf Twitter von Nieuwsblad Sport sehen Sie hier:

Auf der Auswechselbank musste unter anderem sein 20-jähriger Bruder Aaron zuschauen, wie Ersthelfer zum Keeper eilten. Zum Einsatz kam auch ein Defibrillator, um den Torwart zu reanimieren. Ein herbeigeeilter Krankenwagen brachte Espeel in eine nahe Klinik, doch dort konnte nur noch sein Tod festgestellt werden.

Alles zum Thema Amateurfußball

Das Spiel wurde logischerweise abgebrochen. Der westflämische Amateurverein Sint-Eloois-Winkel steht nun unter Schock. „Wir sind alle sehr niedergeschlagen. Er spielte seit der Jugend bei uns und war bei allen besonders beliebt. Dass so etwas einem so jungen Mann passieren kann, ist unbegreiflich“, hieß es vom Klub gegenüber „ostbelgiendirekt.de“.

Fußball-Legende Pelé ist tot

Sein Leben in Bildern

1/13

Co-Trainer Stefaan Dewerchin wird wie folgt zitiert: „Der Ball war noch im Spiel. Unser Torhüter stand so schnell wie möglich auf, um den Ball zu bekommen, aber dann stürzte er. Es war wirklich schrecklich, das mit anzusehen.“

Der Keeper hat wohl eine Herzattacke erlitten, eine genaue Todesursache ist allerdings noch nicht bekannt. Manager Patrick Rotsaert sagte gegenüber „nieuwsblad.be“: „Das ist eine Katastrophe und ein Schock für alle. Arne war sein ganzes Leben lang beim Verein und wurde sehr geliebt. Er war ein wunderbar sympathischer Junge, immer gut gelaunt und hilfsbereit. Das ist wirklich ein schwerer Schlag. In erster Linie für seine Familie und auch für unseren ganzen Verein.“