„Noch diese Woche“ Regierungschef Wüst kündigt drastische Corona-Maßnahme für NRW an

Von der Copacabana nach Camp Nou Dani Alves (38) mit irrem Outfit bei Rückkehr zum FC Barcelona

Dani Alves bei seiner Vorstellung in Barcelona.

Mit kurioser Designer-Sonnenbrille und irrem Outfit trat Dani Alves bei seiner Rückkehr zum FC Barcelona am 17. November 2021 auf.

Nach Xavi Hernandez als Coach kehrt auch Dani Alves zum FC Barcelona zurück. Der Rechtsverteidiger kam zu seiner Vorstellung in einem irren Outfit.

Barcelona. Ob Dani Alves mit seinen 38 Jahren noch mal an seine alte Leistungsstärke anknüpfen kann, werden erst die kommenden Monate zeigen. Doch was den Glamour-Faktor angeht, hat der Rückkehrer beim FC Barcelona noch kein bisschen nachgelassen. Das zeigte der Brasilianer gleich bei seiner Vorstellung am Mittwoch (17. November 2021) in Barcelona, als er mit einem irren Outfit die Fans entzückte.

Alves trug einen schwarzen Samtanzug, eine kuriose Designer-Sonnenbrille – und dazu Flipflops, als käme er gerade von der Copacabana ins Camp Nou. Doch den Fans, die noch immer am Abgang von Superstar Lionel Messi (34) knabbern müssen, war das reichlich egal, sie feierten den Rückkehrer bei seiner Ankunft.

Dani Alves startet im Januar 2022 beim FC Barcelona

Der zuletzt vereinslose brasilianische Routinier solle nächste Woche bei den Katalanen ins Training einsteigen, sei aber erst ab Januar 2022 spielberechtigt, teilte der Klub am Freitagabend mit. Alves' Vertrag beim FC São Paulo war im September aufgelöst worden, die Vereinbarung mit Barça läuft zunächst bis Saisonende.

Er trifft im Camp Nou auf seinen langjährigen Weggefährten Xavi Hernández (41), der am Montag als neuer Trainer vorgestellt worden war und einst auf dem Feld mit Alves die erfolgreichste Ära des Traditionsvereins mit geprägt hatte.

FC Barcelona sportlich in der Krise

Der Klub des deutschen Nationaltorwarts Marc-André ter Stegen (29) steckt derzeit nicht nur wirtschaftlich in einer Krise, auch sportlich hinkt man mit Tabellenplatz neun in Spaniens La Liga den Ansprüchen meilenweit hinterher. Das bedeutete letztlich auch das Aus für Ronald Koeman (58) und die Chance für Xavi (41), der mit Dani Alves einen alten Weggefährten an seine Seite bekommt. Mit dessen Rückkehr verbinden die Katalanen die Hoffnung auf die Rückkehr von altem Glanz.

Dani Alves absolvierte von 2008 bis 2016 insgesamt 391 Pflichtspiele für Barça und gewann mit den Katalanen 23 Titel. Nach seinem Abschied aus Barcelona lief er für Juventus Turin, Paris Saint-Germain und São Paulo auf.

Dani Alves letzte Barca-Verpflichtung

Weitere Verpflichtungen wird der spanische Topklub nicht tätigen können, mit der Verpflichtung des Trainerteams um Xavi hat man die Gehaltsobergrenze erreicht. Fußball-Direktor Mateu Alemany: „Wir können den Trainerstab noch anmelden, danach ist nichts mehr übrig.“ Nur wenn Stars verkauft werden würden, gäbe es neuen Spielraum für Transfers.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.