FC Bayern, aufgepasst PSG-Star Mbappé schießt Pokal-Underdog ab und sorgt für neuen Rekord

Kylian Mbappe tun seine fünf Tore schon ein bisschen leid gegen den französischen Sechstligisten Pays de Cassel.

Keine Gnade kannte Kylian Mbappé (Paris Saint-Germain) im Pokal am 23. Januar 2023 gegen Sechstligist US Pays de Cassel – er erzielte fünf Tore beim 7:0-Sieg.

Ob er sich schonmal fürs Gipfeltreffen in der Champions League gegen den FC Bayern warm schießen wollte? Fakt ist: Kylian Mbappé hat in Frankreich Geschichte geschrieben.

In seinem ersten offiziellen Spiel als Kapitän hat Kylian Mbappé bei Paris Saint-Germain Klub-Geschichte geschrieben. Beim 7:0-Sieg des französischen Fußball-Meisters in der 2. Pokalrunde beim unterklassigen Team US Pays de Cassel (Regional 1, der sechsten Liga in Frankreich) erzielte der Stürmer-Star am Montag (23. Januar 2023) als erster Spieler seines Klubs fünf Tore in einem Spiel.

Der 24 Jahre alte WM-Zweite traf in der 29., 34., 40., 56. und 79. Minute zum lockeren Sieg und dem Einzug ins Achtelfinale. Für die weiteren Treffer sorgten Neymar (33.) und Carlos Soler (64.).

Kylian Mbappé schreibt Geschichte bei PSG

Im Achtelfinale geht es nun gegen den alten Rivalen Olympique Marseille. Mbappé trug sich gegen den hoffnungslos unterlegenen Außenseiter aus der Region Dünkirchen sogar mit einer weiteren Bestmarke in die Geschichtsbücher ein.

Alles zum Thema Paris Saint-Germain

Im nationalen Pokal ist der 24-Jährige mit 29 Toren jetzt der erfolgreichste Schütze, gleichauf mit ihm ist nur noch der frühere Marseille-Torjäger Jean-Pierre Papin (59).

In der Ligue 1 hatte PSG zuletzt am 15. Januar in Rennes 0:1 verloren. Nach 19 Spielen bleibt Paris aber Tabellenführer mit 47 Punkten vor Lens (44 Punkte).

Nehmen Sie hier an unserer Umfrage teil:

Gegen den Sechstligisten spielten im Pokal die Superstars Mbappé und Neymar durch. Im Achtelfinale geht es auswärts in Marseille am 8. Februar weiter. 

Und dann steht schon das erste Highlight 2023 an: PSG trifft am 14. Februar im Achtelfinale der Champions League auf den FC Bayern München. Das Rückspiel in München steigt am 8. März (beide Spiele um 21 Uhr). (sid/ubo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.