Champions League Doppelter Götze! Hinspiel-Gala in der Quali für Eindhoven

Mario Götze jubelt mit Teamkollege Noni Madueke über seinen Treffer

Mario Götze glänzte am Mittwochabend (21. Juli 2021) beim 5:1 der PSV Eindhoven in der Champions-League-Qualifikation gegen Galatasaray Istanbul mit zwei Toren. Die Niederländer gewannen 5:1.

Die PSV Eindhoven ballert sich Richtung Champions League – im Hinspiel der zweiten Quali-Runde ließen die Niederländer Galatasaray Istanbul keine Chance.

Eindhoven. Was für eine Hinspiel-Gala! Ex-Nationalspieler Mario Götze (29) und die PSV Eindhoven stehen mit anderthalb Beinen in der entscheidenden K.o.-Runde zur Champions League. Im Hinspiel der zweiten Quali-Serie siegte der Vorjahres-Vizemeister der Eredivisie am Mittwochabend (21. Juli 2021) deutlich mit 5:1 gegen Galatasaray Istanbul. Götze glänzte dabei als Doppeltorschütze.

Der Ex-BVB-Star und Siegtorschütze des WM-Finales 2014 war in der 51. und 88. Minute zur Stelle. Alle weiteren Treffer für die PSV erzielte Eran Zahavi (33) per Dreierpack (2., 35., 84.). Eindhoven kann nun völlig entspannt ins Rückspiel in einer Woche (28. Juli, 20 Uhr) gehen.

In der dritten und entscheidenden Runde wären dann entweder Celtic Glasgow oder der dänische Vizemeister FC Midtjylland der Gegner (1:1 im Hinspiel).

Mario Götze im Spiel gegen Galatasaray Istanbul am Ball

Mario Götze lässt Gegenspieler Marcao von Galatasaray aussteigen. Am Ende feierten der Ex-BVB-Star und die PSV Eindhoven einen klaren 5:1-Hinspielrfolg.

Champions-League-Quali: Mario Götze und PSV Eindhoven mit Hinspiel-Gala

Ex-Leverkusen-Coach Roger Schmidt (54) dürfte nach der Gala seiner Mannschaft zufrieden gewesen sein – auch wenn Emre Kilinc (26) für Galatasaray zwischenzeitlich der 1:2-Anschlusstreffer gelungen war (42.).

Schmidt bot neben Götze auch den Ex-Augsburger Philipp Max (27) auf. Beide deutschen Profis spielten durch. (kos)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.