+++ AKTUELLE WARNUNG +++ Achtung, Rückruf Deutsche Biermarke warnt: Vermeintlich alkoholfreies Produkt enthält Alkohol

+++ AKTUELLE WARNUNG +++ Achtung, Rückruf Deutsche Biermarke warnt: Vermeintlich alkoholfreies Produkt enthält Alkohol

Peinliche PanneLegende greift komplett daneben – „besser, dass er nicht unser Trainer geworden ist“

Zinédine Zidane und Karl-Heinz Riedle brachten vor dem Finale den Henkelpott ins Stadion.

Zinédine Zidane und Karl-Heinz Riedle brachten am 1. Juni 2024 vor dem Finale den Henkelpott ins Stadion. Nur der Weltmeister von 1990 sah dabei aus, wie aus dem Ei gepellt.

Beim Champions-League-Finale dürften weltweit mehrere Hundert Millionen Menschen zugeschaut haben. Sie sahen einen Fauxpas einer Fußball-Legende.

von Antje Rehse (are)

Er war einer der elegantesten Spieler der Fußballgeschichte – doch ausgerechnet beim Champions-League-Finale ist Zinédine Zidane (51) ein Fauxpas unterlaufen.

Dem ehemaligen Spieler und Trainer von Real Madrid wurde die Ehre zuteil, vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund den Henkelpott ins Wembley-Stadion zu tragen. Gemeinsam mit Karl-Heinz Riedle (58), dessen Herz an diesem Abend anders als das von Zidane natürlich für seinen Ex-Klub BVB schlug, brachte der den Pokal in den Innenraum.

Fans lachen über Zidane-Panne

Doch Millionen Fans trauten ihren Augen nicht. Denn bei Zidane war kurz vor seinem großen Auftritt offenbar etwas schiefgelaufen. Der Franzose kam mit weißer Hose und dunkelblauem Sakko auf den Rasen. 

Alles zum Thema Real Madrid

Doch oh weh! Während Riedle das Prozedere mit der gebotenen Eleganz über die Bühne brachte, hatte Zidane sein Sakko an der falschen Stelle zugeknöpft. Beim Griff zum Knopfloch griff der in seiner Karriere so treffsichere Welt- und Europameister komplett daneben!

Finale der Champions League

BVB-Stars trauern, Toni Kroos feiert

Zu spät bemerkte er den modischen Fauxpas, zupfte zunächst an seiner Kleidung herum und löste schließlich den Knopf.

„Er ist so charismatisch, dass wir ihm sogar das durchgehen lassen“, schrieb eine französische Zuschauerin auf X. „Ich musste lachen. Man sieht, dass er spät dran war“, meinte ein anderer User.

Hier ein Video der Szene bei X ansehen:

Ein deutscher Fan konnte die Klamotten-Panne gut nachvollziehen, schrieb: „Ich jedes Mal, wenn meine Frau nicht noch mal drauf schaut.“ Ein Fan des FC Bayern lästerte: „Zidane kann nicht mal sein Sakko richtig zuknöpfen, wohl besser, dass er nicht unser Trainer geworden ist.“

Nach dem 2:0-Sieg von Real Madrid durfte Zidane noch mal auf den Rasen, brachte den Pokal nun zur Siegerehrung. Diesmal mit perfekt sitzendem Sakko.