Bei Last-Minute-Sieg des BVB Mitten im Spiel: Plötzlich Feueralarm im Mainzer Stadion

Giovanni Reyna bejubelt seinen Treffer.

Giovanni Reyna schoss Borussia Dortmund am Mittwoch (25. Januar 2023) in der Nachspielzeit beim FSV Mainz 05 zum sieg.

Borussia Dortmund siegte am Mittwoch erst in der Nachspielzeit beim FSV Mainz 05. In der Schlussphase ertönte in der Mewa Arena plötzlich ein Feueralarm.

So richtig Alarm war beim Spiel des FSV Mainz 05 gegen Borussia Dortmund nur in den ersten fünf Minuten – und ganz kurz in der Schlussphase!

Beide Teams legten am Mittwochabend (25. Januar 2023) los wie die Feuerwehr. Nach einer Ecke traf Jae-sung Lee bereits in der zweiten Minute zum 1:0 für die Hausherren, nachdem BVB-Neuzugang Julian Ryerson geschlafen hatte.

FSV Mainz 05 gegen Borussia Dortmund: Plötzlich Feueralarm

Der Norweger machte seinen Fehler aber nur zwei Minuten später wieder gut. Von der rechten Seite zog er nach innen vor den Strafraum und zog einfach mal ab.

Alles zum Thema FSV Mainz 05

Edmilson Fernandes fälschte den Ball unhaltbar für Mainz-Keeper Finn Dahmen zum schnelle 1:1 ab (4.)! Ordentlich was los in der Mewa Arena!

Danach passierte aber nicht mehr wirklich viel, beide Teams tasteten sich eher im Mittelfeld ab. In den Strafräumen war nicht wirklich viel los.

Rund um die 80. Minute wurde es dann plötzlich laut im Stadion, aber nicht von den Rängen. Im Mainzer Stadion ging plötzlich der Feueralarm los, war nach wenigen Augenblicken aber schon wieder aus.

Bereits 2018 Feueralarm nach BVB-Partie in Mainz

Kurios: Bereits nach dem Spiel der Mainzer gegen Dortmund im November 2018 ging der Feueralarm in der Arena los. Rund 50 Minuten nach dem Abpfiff ertönte der Alarm während der laufenden Pressekonferenz, inklusive der Ansage: „Bitte verlassen Sie das Stadion über die angegebenen Fluchtwege.“

Nehmen Sie hier an der EXPRESS.de-Umfrage teil:

Damals wie heute also ein Fehlalarm in der Mewa Arena. So richtig Lärm machten am Mittwoch dann aber doch die Dortmunder. Giovanni Reyna schoss die Schwarz-Gelben in der dritten Minute der Nachspielzeit zum erlösenden 2:1-Sieg.

Damit ist der BVB wieder bis auf fünf Punkte auf Tabellenführer FC Bayern – nur 1:1 gegen den 1. FC Köln – herangerückt. Am Sonntag (29. Januar, 17.30 Uhr) geht es für die Dortmunder dann bei Bayer Leverkusen weiter.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.