+++ Eskalation im Nahen Osten +++ Armeesprecher bestätigt Angriff des Iran hat begonnen – Dutzende Drohnen Richtung Israel gestartet

+++ Eskalation im Nahen Osten +++ Armeesprecher bestätigt Angriff des Iran hat begonnen – Dutzende Drohnen Richtung Israel gestartet

Vor Spiel in AugsburgVier FC-Profis angeschlagen, zwei Ausfälle fix – Leihspieler vor Blitz-Comeback

Wer schafft es in den Kader für das Spiel beim FC Augsburg am Sonntag? Beim 1. FC Köln sind nicht alle Profis fit – bei einigen wird es ein Wettlauf gegen die Zeit.

von Uwe Bödeker (ubo)

Bestes Wetter und Osterferien – da war am Geißbockheim mächtig was los am Montagnachmittag (25, März 2024). Vor allem die kleinen Fans waren ganz heiß auf Autogramme und Selfies mit den Spielern des 1. FC Köln. 

Doch alle bekamen sie nicht zu Gesicht. Während Jan Thielmann (21) und Eric Martel (21, beide U21-Nationalmannschaft) sowie Leart Pacarada (29, Kosovo) noch mit den Nationalteams unterwegs sind, fehlten weitere Spieler angeschlagen.

1. FC Köln: Tigges und Bakatukanda erkältet

Stürmer Steffen Tigges (25) hat eine Erkältung aus dem Trainingslager mitgebracht, genauso wie Verteidiger Elias Bakatukanda (19). Stürmer Damion Downs (19) ist auch angeschlagen, er fehlte mit Rückenproblemen. Linton Maina (24) absolvierte am Nachmittag nur rund 40 Minuten mit dem Team, dann ging er joggen, um fit zu werden, nachdem er in der vergangenen Woche mit einer Infektion pausieren musste.

Bei Tigges, Bakatukanda und Downs rechnet Trainer Timo Schultz (46) mit einer schnellen Rückkehr. Bei einem anderen Youngster ist die Sachlage etwas anders.

Max Finkgräfe (19) konnte nur individuell trainieren. Das Trainingslager in Spanien fand quasi ohne ihn statt, nach den ersten Tagen wurden seine Rückenschmerzen so stark, dass er abreisen musste. In Köln wurde er weiter untersucht und behandelt. Jetzt stand er zumindest wieder auf dem Platz. 

Finkgräfe absolvierte mit Physio Leif Frach eine paar Ballübungen abseits der Mannschaft. Immer wieder fragte der Betreuer den Profi, wie es ihm ging. Finkgräfe nickte und konnte sogar einige Sprints absolvieren. Als er nach dem Training von Fans gefragt wurde, ob es bis Sonntag reicht, sagte er nur: „Das weiß ich noch nicht.“ Trainer Schultz meinte: „Wir müssen jetzt abwarten. Auf jeden Fall kann er schon wieder auf den Platz.“

Hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teilnehmen:

Was Mut macht: Offensiv-Waffe Luca Waldschmidt (27) absolvierte die Montagseinheit komplett mit dem Team, sogar bei den abschließenden Torschuss-Übungen war er dabei. Das riecht nach einem Blitz-Comeback in Augsburg – zumindest für eine paar Minuten von der Bank. 

Zwei Ausfälle für das Spiel am Sonntag beim FC Augsburg (31. März, 15.30 Uhr, DAZN und Liveticker auf EXPRESS.de) sind derweil fix: Der Langzeitverletzte Mark Uth (32) stand am Montag gar nicht auf dem Platz und auch bei Justin Diehl (19) ist der Muskelfaserriss noch nicht verheilt. „Das dauert noch“, so Schultz.