+++ VORHERSAGE +++ Wetter aktuell Heute Mittag soll es krachen – Gewitter und Starkregen ziehen Richtung Köln

+++ VORHERSAGE +++ Wetter aktuell Heute Mittag soll es krachen – Gewitter und Starkregen ziehen Richtung Köln

FC-Held aus Union-SpielDowns schenkt Förderer sein Tor-Trikot – mit besonderer Botschaft

Damion Downs trägt Faride Alidou nach dem Spiel des 1. FC Heidenheim über den Rasen.

Damion Downs, der hier Faride Alidou nach Abpfiff über den Rasen trägt, wurde beim FC gegen Union Berlin am Samstag (11. Mai 2024) zum großen Helden.

Damion Downs war beim 1. FC Köln der gefeierte Held im Rettungs-Endspiel gegen Union Berlin. Sein Tor zum 3:2 schaffte neue Hoffnung im Abstiegskampf. Das Trikot schenkte der Stürmer seinem großen Förderer.

von Jürgen Kemper (kem)

Er ist der Tor-Held aus dem Union-Spiel. Dank Damion Downs’ Treffer zum 3:2 gegen die „Eisernen“ am Samstag (11. Mai 2024) lebt der Traum von der Rettung beim 1. FC Köln weiter.

Ein unvergesslicher Tag für den Youngster, der sich seine Tore in dieser Saison für die ganz besonderen Momente aufgehoben hat.

Damion Downs bedankt sich nach wichtigem FC-Tor

Sein erstes Saisontor – gleichzeitig sein Premierentreffer in der Bundesliga – erzielte er ausgerechnet im Derby gegen den Erzrivalen Borussia Mönchengladbach. Beim Gastspiel im Borussia-Park im März sicherte er seiner Mannschaft mit dem späten Tor zum 3:3-Endstand einen Punkt.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

Gegen Union war sein goldenes Tor in der zweiten Minute der Nachspielzeit drei Punkte und ein Endspiel beim 1. FC Heidenheim am kommenden Samstag (18. Mai 2024, 15.30 Uhr, Sky und im Liveticker auf EXPRESS.de) wert. Andernfalls wäre der FC bereits vorzeitig in die 2. Bundesliga abgestiegen. So bleibt Köln noch Rest-Hoffnung beim Blick auf die Rechenspiele im Tabellenkeller.

Verrückter 3:2-Sieg

Die Jubel-Bilder zum FC-Wahnsinn gegen Union

1/10

Ein ganz besonderes Erinnerungsstück an diesen unvergesslichen Tag schenkte Downs nun dem Mann, dem er beim FC am meisten zu verdanken hat. Seinem größten Förderer Stefan Ruthenbeck (52).

Stefan Ruthenbeck: „Mir kamen fast die Tränen“

Der Jugendcoach schenkte dem robusten Angreifer, der 2019 aus Ingolstadt geholt wurde, in den zwei gemeinsamen Jahren das Vertrauen, entwickelte ihn Stück für Stück weiter.

Stefan Ruthenbeck posiert am Geißbockheim mit dem Trikot inklusive Widmung von Damion Downs.

Stefan Ruthenbeck posiert am Geißbockheim mit dem Trikot inklusive Widmung von Damion Downs. 

Zusammen holten sie im vergangenen Jahr mit der U19 den DFB-Pokalsieg der A-Junioren. Im Finale gegen Schalke 04 traf Downs zweimal, erzielte beim 4:3-Sieg auch das Siegtor. Es war der Höhepunkt einer erfolgreichen Zusammenarbeit, in der Ruthenbeck seinen Schützling zu einem Bundesligaspieler formte.

Dass Downs das alles zu schätzen weiß, zeigte er nun mit dieser tollen Geste. Der Tor-Held aus dem Union-Spiel überreichte seinem Mentor das ganz besondere Leibchen mit einer persönlichen Widmung: „Danke für deine Hilfe und dein Vertrauen. Werde ich niemals vergessen.“

Ruthenbeck gab anschließend zu: „Mir kamen fast die Tränen.“ Das Geschenk bekommt im Trainer-Büro einen ganz besonderen Platz und wird eingerahmt an der Wand hängen.