Erste Sitzung nach FC-Wahl Kölner Mitgliederrat bestimmt Vorsitz – neuer Stellvertreter gewählt

Ho-Yeon Kim geht auf die Bühne. Herbert Bucco

Ho-Yeon Kim, hier bei der Jahreshauptversammlung des 1. FC Köln am 6. November 2021, bleibt Vorsitzender des Mitgliederrats.

Der Mitgliederrat des 1. FC Köln hat zwei Tage nach seiner Wahl auf der Jahreshauptversammlung die Führungsfrage geklärt. Ho-Yeon Kim wurde im Amt bestätigt, erhält aber einen neuen Stellvertreter.

Köln. Zwei Tage nach der Mitgliederversammlung des 1. FC Köln hat der neu gewählte Mitgliederrat bereits über seine Vorsitzenden entschieden.

Bei der ersten Sitzung am Montag (8. November) wurde der bisherige Vorsitzende Ho-Yeon Kim (40) im Amt bestätigt, als Stellvertreter übernimmt Fabian Schwab von Christian Hoheisel, der aber im erstmals 15-köpfigen Mitgliederrat verbleibt.

Ho-Yeon Kim Vorsitzender im größten Mitgliederrat der FC-Historie

„Ich bedanke mich, auch im Namen meines Stellvertreters, für das Vertrauen des Gremiums. Ein intensiver und kontroverser Austausch innerhalb des Mitgliederrates wird die Basis all unserer Entscheidungen und Initiativen sein“, sagt Kim, der das Amt für drei weitere Jahre innehat: „Wir empfinden es als Ehre und Verpflichtung zugleich, in den kommenden drei Jahren die Interessen der FC-Mitglieder vertreten und gemeinsam mit Vorstand und Geschäftsführung an der Zukunft unseres Vereins zu arbeiten.“

Kim hatte das Amt beim 1. FC Köln im Oktober 2020 von Stefan Müller-Römer übernommen, nachdem dieser nach sechs Jahren von seinem Posten zurückgetreten war. Bei der Mitgliederversammlung am Samstag war Müller-Römer nicht mehr zur Wahl des Mitgliederrats angetreten.

Erstmals in der Vereinsgeschichte besteht der Mitgliederrat aus der Maximalanzahl von 15 Personen. Darunter sind neben Kim auch FC-Ikone Harald Konopka (68) und Stadionsprecher Michael Trippel (67).

1. FC Köln gratuliert Ho-Yeon Kim

„Wir gratulieren Ho-Yeon Kim und Fabian Schwab zu ihrer Wahl und freuen uns auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit. Zugleich bedanken wir uns bei Christian Hoheisel, dem bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden, für die gute Zusammenarbeit in den letzten Monaten“, sagt FC-Präsident Werner Wolf (65).

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Wolf, der die Sitzung am Montag gemeinsam mit seinen Vorstands-Kollegen Eckhard Sauren (50) und Carsten Wettich (41) vor der Wahl verlassen hat, freut sich auf die Unterstützung der Mitglieder und deren Gremium „im Rahmen des FC-Matchplans“.  Die Vorsitzenden des Mitgliederrats gehören zugleich dem Entscheidungsgremium des FC, dem Gemeinsamen Ausschuss, an. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.