Raten Sie mal Welche Frau eines Ex-FC-Stars zeigt hier ihre Muckis?

Bianca Illgner 16

Bianca Illgner präsentiert sich in den sozialen Netzwerken fit und selbstbewusst.

Köln – Ob auf Kurzbesuch in Köln, oder in der Sonne Floridas: Immer macht Bianca Illgner (57) eine fantastische Figur.

Und die zeigt die Frau des Kölner Weltmeister-Torwarts Bodo Illgner (50) auch gerne.

Lesen Sie hier: FC-Trainer Stefan Ruthenbeck fordert mehr vom 17-Millionen-Mann Jhon Cordoba

Bianca Illgner zeigt ihre Form in den sozialen Medien

Alles zum Thema Jhon Cordoba

„In den USA haben mich viele Freunde gefragt, wie ich es schaffe, als Mutter von drei Kindern noch so in Form zu sein“, erzählt die 57-Jährige dem EXPRESS. „Sie waren richtig begeistert von meinem Fitnessprogramm und haben mir daraufhin vorgeschlagen, das doch in den sozialen Medien zu dokumentieren, um dann auch andere zu motivieren. Und das klappt sogar!“

Bianca Illgner

Bianca Illgner zeigt stolz ihre Bauchmuskeln.

Auf Facebook (beFityouCan) Instagram (bianca_illgner) und Twitter (@billgner) zeigt sie ihre Workouts, aber auch, dass sie gerne ausgeht, mit Bodo gut isst und das Leben genießt.

Biancas Ernährungstipps

Biancas Ernährungstipps: „Für das Essen gilt: Vermeide Fastfood, ernähre dich so natürlich und ursprünglich wie möglich. Obst, Gemüse gedämpft, jeden Tag Salat, wenig Fleisch (meistens biologisch), abends wenig bis keine Kohlenhydrate. Was nicht heißen soll, dass ich manchmal nicht auch über die Stränge schlage. Ich liebe Wein zum Essen und auch sehr gerne mal ein Eis.“

Bianca Illgner 21

Bianca beim Dinner mit ihrem Mann Bodo, den sie immer noch managt.

Bianca regelt immer noch die Verträge von Bodo Illgner

Und wer so aktiv ist, kann sich das natürlich ohne Probleme erlauben. „Ich treibe intensiv Sport seit ich 23 bin. So wie es die Zeit erlaubt, fünf bis sechsmal pro Woche“, sagt die attraktive Blondine, die immer noch die Verträge ihres Ehemanns aushandelt.

Fitnesstipps für Anfänger

Für diejenigen, die jetzt im Frühjahr mit dem Training wieder loslegen wollen, hat sie ein paar Tipps parat: „Man sollte langsam beginnen, kleine Ziele setzen und – ganz wichtig – durchhalten! Nicht aufgeben! Aufgeben ist keine Option! Immer gut aufwärmen und nachher gut dehnen!

Die beiden letzten Dinge sind fundamental, um Verletzungen vorzubeugen, besonders wenn man sehr lange nicht trainiert hat. Die richtige Ernährung ist natürlich auch sehr wichtig, um wieder in Form zu kommen und zu bleiben. Und Geduld ist gefragt!“

Die hat Bianca Illgner. Eine Frau mitten im Leben – fit und selbstbewusst. Sie zeigt, dass es geht und will so andere motivieren, es ihr nachzutun!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.