Dudas Winter-Wechsel fix FC verabschiedet ihn mit Sommer-Ansage – aber Italien-Klub hat Kaufpflicht

NHL Überragender Stützle führt Senators zum Sieg – Sturm und seine Sharks feiern irre Aufholjagd

Pittsburghs Mark Friedman (l.) versucht einen Schuss von Senators Tim Stützle abzuwehren.

Mark Friedman (l.) und Tim Stützle beim Spiel der Pittsburgh Penguins gegen die Ottawa Senators am Mittwoch (18. Januar 2023) in der NHL.

Mit einem Tor und einer Vorlag verhalf Tim Stützle seinen Ottawa Senators zum Sieg gegen die Pittsburgh Penguins. Nico Sturm feierte mit den San Jose Sharks einen irre Aufholjagd nach 0:3-Rückstand.

Eishockey-Nationalspieler Tim Stützle (21) hat zum zweiten Mal in seiner Karriere mindestens 20 Tore in einer NHL-Saison geschossen. Beim 5:4 der Ottawa Senators nach Verlängerung gegen die Pittsburgh Penguins erzielte der 21-Jährige aus Viersen am Mittwochabend (Ortszeit) das 2:1 und bereitete das Siegtor vor.

In der vergangenen Saison hatte er in 79 Spielen 22 Tore erzielt, nun steht Stützle nach 40 Partien bereits bei 20 Treffern. Mit Vorlagen kommt er derzeit auf 42 Punkte, nach der vergangenen Saison hatte er 58.

NHL: Nico Sturm trifft bei Sieg seiner San Jose Sharks

Große Hoffnungen auf eine Playoff-Teilnahme können sich die Senators aber auch in dieser Saison nicht machen.

Nico Sturm (27) hat mit den San Jose Sharks einen Überraschungserfolg gegen die Dallas Stars gefeiert. Beim 5:3-Heimsieg nach 0:3-Rückstand legte der Stürmer im letzten Drittel das Tor zum 4:3 durch Erik Karlsson auf. Im Rennen um die Playoff-Plätze sind die Sharks trotz ihres 14. Saisonsieges abgeschlagen.

Alle NHL-Spiele in der Nacht zu Donnerstag im Überblick:

  • Vancouver Canucks - Tampa Bay Lightnings: 2:5
  • San Jose Sharks - Dallas Stars: 5:3
  • Calgary Flames - Colorado Avalanche: 1:4
  • New York Islanders - Boston Bruins: 1:4
  • Ottawa Senators - Pittsburgh Penguins: 5:4

Bereits am vergangenen Mittwoch (18. Januar 2023) konnte Leon Draisaitl (27) zwei Torvorlagen zum wichtigen 5:2-Sieg der Edmonton Oilers gegen die Seattle Kraken beisteuern. Moritz Seider (21) kassierte hingegen mit den Detroit Red Wings eine 3:4-Pleite gegen die Arizona Coyotes nach Penaltyschießen. (dpa

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.