NHL Pleiten-Serie geht weiter: Grubauer und Seattle kassieren nächste Niederlage

Philipp Grubauer steht im Tor

Der deutsche Eishockey-Nationalgoalie Philipp Grubauer, hier im Spiel seiner Seattle Kraken am 5. Oktober 2021 gegen die Vancouver Canucks, hat in der NHL mit seinem Team die nächste Niederlage kassiert.

Es läuft noch nicht für DEB-Goalie Philipp Grubauer und die Seattle Kraken in der NHL. Im Kellerduell mit den Chicago Blackhawks gab es erneut eine Niederlage.

Seattle. Sie kommen in der NHL einfach nicht in Tritt: Eishockey-Nationalspieler Philipp Grubauer (29) hat mit den Seattle Kraken die nächste Niederlage hinnehmen müssen.

Das Team um den deutschen Torhüter unterlag in der Nacht zu Donnerstag (18. November 2021) gegen die Chicago Blackhawks im Duell der Kellerkinder mit 2:4.

NHL: Philipp Grubauer und Seattle Kraken kassieren Niederlage

Es war bereits die fünfte Niederlage nacheinander für Seattle. DEB-Goalie Grubauer wehrte 15 der 18 Schüsse auf sein Tor ab, beim entscheidenden vierten Treffer hatte er das Eis verlassen und den „Empty Netter“ kassiert.

Die Kraken bleiben mit nur neun Punkten aus 16 Spielen das zweitschwächste Team der Western Conference. Chicago hat nur drei Zähler mehr gesammelt. (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.