NHL Ohne Nico Sturm: Colorado übernimmt die Führung in St. Louis

Die Mannschaft der Colorado Avalanche feiern einen Sieg auf dem Eis.

Nach dem 5:2-Sieg über die St. Louis Blues am 21. Mai 2022 hatte die Truppe der Colorado Avalanche beste Laune.

Nächster Sieg für die Colorado Avalanche im Viertelfinale der NHL. Bei den St. Louis Blues gewannen das Team ohne Nico Sturm zum zweiten Mal in der Serie und geht somit 2:1 in Führung.

Die Colorado Avalanche sind ohne den deutschen Eishockey-Profi Nico Sturm (27) im Playoff-Viertelfinale der nordamerikanischen Profiliga NHL erneut in Führung gegangen.

Colorado gewann Spiel drei bei den St. Louis Blues in der Nacht von Samstag auf Sonntag (22. Mai 2022) mit 5:2, damit steht es in der Best-of-seven-Serie nun 2:1. Sturm stand nicht im Kader der Avalanche.

Nächsten Playoff-Duelle lassen nicht lange auf sich warten

St. Louis hatte die Serie in der Nacht auf Freitag zwischenzeitlich ausgeglichen. Das vierte Spiel findet in der Nacht zum Dienstag (24. Mai 2022) statt.

Bereits in der Nacht auf Montag sind Superstar Leon Draisaitl (26) und die Edmonton Oilers im Einsatz. In der Serie gegen die Calgary Flames steht es aktuell 1:1. (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.