+++ EILMELDUNG +++ Dritter KVB-Streik in einem Monat Nichts geht mehr: Köln steht für zwei Tage still

+++ EILMELDUNG +++ Dritter KVB-Streik in einem Monat Nichts geht mehr: Köln steht für zwei Tage still

Kuriose Fahndung in der DELKölner Haie schalten Vermissten-Anzeige – Happy End für Goalie

Tobias Ancicka von den Kölner Haien schaut auf die Eisfläche.

Tobias Ancicka von den Kölner Haien mit seiner Maske am 3. Oktober 2023. 

Die Kölner Haie haben nach der Niederlage gegen den EHC Red Bull München auf Instagram einen kuriosen Aufruf gestartet. Und hatten damit Erfolg.

von Denis Canalp (can)

Die Kölner Haie haben nach der 1:5-Heimpleite gegen den DEL-Meister EHC Red Bull München einen Hilferuf im Internet gestartet.

Der kuriose Grund: Goalie Tobias Ancicka (22) vermisste seine Torwart-Maske. Und die Zeit drängt, denn die Haie sind am Sonntag (29. Oktober 2023) schon wieder im Einsatz, müssen im Auswärtsspiel bei den Löwen Frankfurt ran.

Wer hat die Goalie-Maske von Tobias Ancicka?

Zwei Fragen blieben bis zum Samstagmittag: Wie konnte das passieren? Und: Wer hat die Maske? Der Fall blieb bis dahin ungeklärt und mysteriös. Doch nun gibt es ein Happy End.

Alles zum Thema Facebook

1
/
4

Die Haie hatten in der Nacht auf Samstag (28. Oktober 2023) auf Instagram gepostet: „WICHTIG! Tobias Ancickas Maske ist weg. Die Goalie-Maske wurde heute nach dem Heimspiel gegen München fälschlicherweise von einer nicht befugten Person einem kleinen Fan geschenkt – die Umstände dazu sind uns unklar.“

Das Instagram-Posting der Kölner Haie gibt es hier zu sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform Instagram angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Und weiter schrieben die Haie: „Kleiner Eishockey-Fan (und Eltern) – da wir bereits am Sonntag wieder spielen und Tobi im Spiel seine individuell angepasste Maske benötigt, braucht er sie dringend zurück. Bitte meldet euch bei uns per persönlicher Nachricht oder E-Mail an presse@haie.de. Danke!“

Die Haie beendeten ihr Posting mit folgenden Worten: „Haie-Fans, ihr helft uns am meisten, wenn ihr den Beitrag teilt, um Tobis Maske so schnell wie möglich wieder zu finden. Danke für eure Hilfe!“

Hier geht es zu unserer EXPRESS.de-Umfrage:

Am Samstag konnten die Haie dann aufatmen. Die Maske ist zurück, der Aufruf war erfolgreich! Die Familie des Jungen meldete sich bei den Haien und brachte die Goalie-Maske zurück.

Als Dankeschön bekam der kleine Haie-Fan einen Schläger geschenkt und durfte mit den Profis in die Kabine und sogar auf das Eis. Alles wieder gut bei den Haien! 

Die Haie posteten ein Foto des Jungen auf ihrer Facebook-Seite:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform Facebook, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform Facebook angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sogar die DEG wollte den Haien helfen

In der Zwischenzeit hatten sich sogar die Rivalen von der Düsseldorfer EG auf Instagram gemeldet und ihre Hilfe angeboten: „Wenn gar nichts hilft, unser Henrik Haukeland hat zwei und verleiht bestimmt gerne eine ...“ – das war am Ende jedoch nicht mehr nötig.

Ancicka wechselte vor dieser Saison von den Eisbären Berlin zu den Haien. Der Goalie kam beim 1:5 gegen Meister München nicht zum Einsatz, ist in Köln der Vertreter von Stamm-Goalie Mirko Pantowski (25).

Die Haie belegen in der Tabelle der Deutschen Eishockey-Liga nach der 1:5-Niederlage gegen München am Freitagabend aktuell den sechsten Platz und haben mit 23 Punkten sieben Zähler weniger auf dem Konto als Spitzenreiter Eisbären Berlin.

Am Sonntag (15.15 Uhr bei uns im Live-Ticker) geht es für die Haie gegen die Löwen Frankfurt schon weiter, ehe sie am Mittwoch (1. November) die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven zu Hause in der Lanxess-Arena empfangen. (can)