„Genau der richtige Schritt“ Haie-Star wechselt zu den Iserlohn Roosters

Neuer Inhalt

Hannibal Weitzmann (r., hier am 20. Oktober 2019) spielt nicht weiter für die Kölner Haie.

Iserlohn – Die Planungen für die neue Spielzeit der DEL haben schon längst begonnen. Ende April verabschiedeten die Kölner Haie bereits einige Spieler, unter ihnen auch Torwart Hannibal Weitzmann (25). Seit Mittwoch (9. Juni 2021) steht auch fest, wohin es den Goalie zieht.

  • Hannibal Weitzmann verlässt die Kölner Haie
  • Der Goalie wechselt zu den Iserlohn Roosters
  • Hannibal Weitzmann spielte bislang 52 Mal in der DEL

Die Iserlohn Roosters aus der DEL haben ihr Torhütertrio mit Hannibal Weitzmann (25) komplettiert. Der gebürtige Berliner kommt von den Kölner Haien, für die er seit der Saison 2018/19 in der DEL auf dem Eis stand. Zur Vertragslaufzeit machte der Klub keine Angaben.

Kölner Haie: Hannibal Weitzmann wechselt zu den Iserlohn Roosters

„Da wir schon einmal Interesse hatten, war es eine gute Möglichkeit für uns, mit drei guten Torhütern in die neue Saison zu gehen“, sagte Christian Hommel (40), Sportlicher Leiter der Roosters. Die anderen beiden Goalies sind Andreas Jenike (32) und Jonas Neffin (20), hinzu kommt Youngster Finn Becker (17).

Weitzmann kam bislang 52-mal in der DEL zum Einsatz. „Für mich persönlich war es an der Zeit, eine neue Herausforderung anzunehmen“, sagte er nach seiner Zeit bei den Haien: „Das ist genau der richtige Schritt zum richtigen Zeitpunkt meiner Karriere, um mich weiterzuentwickeln.“ (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.