Rückruf bei Rewe & Co. Gefahr bei beliebtem Wurst-Produkt – es drohen schlimme Erkrankungen

Horror-Verletzung in der DEL Mit Kufe Achillessehne durchtrennt – DEG-Profi schon operiert

Eishockey-Profi Brendan O'Donnell im Trikot der DEG.

Brendan O'Donnell im Trikot der DEG. Die Aufnahme entstand am 16. September 2022.

Horror-Verletzung in der DEL! DEG-Profi Brendan O'Donnell wurde in einem Zweikampf im Spiel in Nürnberg die Achillessehne mit einer Kufe durchtrennt. Der Angreifer fällt lange aus.

Die Düsseldorfer EG muss in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) einige Monate auf Stürmer Brendan O'Donnell verzichten.

Dem 30-jährigen Kanadier wurde im Spiel am Freitag in Nürnberg bei einem Zweikampf die rechte Achillessehne mit einer Schlittschuhkufe durchtrennt. O'Donnell wurde bereits am Samstag in Nürnberg operiert.

Reagiert die DEG auf den Ausfall?

„Das ist ganz bitter für Brendan und das Team und trifft uns hart“, sagte DEG-Sportdirektor Niki Mondt.

Wie und ob die Düsseldorfer auf den Ausfall ihres Stürmers reagieren, soll laut Mondt in den kommenden Tagen entschieden werden. In der vergangenen Saison war O'Donnell Topscorer der DEG. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.