„Viele schwere Themen“ Diese Persiflage-Wagen rollen durch Köln – Neuheit beim Rosenmontagszug

NBA Schröder Top-Scorer bei Lakers-Pleite, Wagner-Brüder siegen wieder

Dennis Schröder im gelben Trikot der Los Angeles Lakers geht zum Korb, während Chris Boucher von den Toronto Raptors verteidigt.

Dennis Schröder im gelben Trikot der Los Angeles Lakers geht zum Korb, während Chris Boucher von den Toronto Raptors verteidigt.

Gemischte Gefühle bei den deutschen Basketballern in der NBA. Während Dennis Schröder verlor, gewannen die Wagner-Brüder ebenso wie Isaiah Hartenstein.

Na endlich! Nach neun Pleiten in Folge haben die Orlando Magic mit den beiden deutschen Basketball-Profis Franz und Moritz Wagner wieder ein Spiel in der nordamerikanischen NBA gewonnen.

Die Mannschaft aus Florida gewann in der Nacht zu Donnerstag (8. Dezember 2022) mit 116:111 nach Verlängerung gegen die Los Angeles Clippers.

Moritz und Franz Wagner stark bei Magic-Sieg

Moritz Wagner erzielte 20 Punkte, 13 Rebounds und drei Assists, sein Bruder Franz kam auf 15 Zähler, sechs Rebounds und einen Assist.

Alles zum Thema Dennis Schröder

Die Los Angeles Lakers mit DBB-Kapitän Dennis Schröder unterlagen 113:126 bei den Toronto Raptors. Der Braunschweiger Schröder war mit 18 Punkte, fünf Rebounds und drei Assists erfolgreichster Spieler aufseiten der Gäste.

Es war die zweite Niederlage in Folge für die Lakers, die in der Pacific Division nur den fünften und letzten Platz einnehmen. Orlando ist in der Southeast Division ebenfalls abgeschlagen Fünfter und Letzter.

Isaiah Hartenstein gewinnt mit den Knicks

Die New York Knicks mit dem deutschen Spieler Isaiah Hartenstein setzte sich 113:89 gegen die Atlanta Hawks durch. Hartenstein erzielte vier Punkte, fünf Rebounds und zwei Assists.

Die Knicks erreichte auch den zweiten Sieg in Folge, belegen aber in der Atlantic Division den fünften und letzten Rang. (sid)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.