Basketball in der NBA Sieg für Hartenstein, Pleite für Wagner

Isaiah Hartenstein im Trikot der New York Knicks.

Isaiah Hartenstein gelingt am 21. November 2022 gegen Oklahoma ein Block.

Niederlage für Franz Wagner, Sieg für Isaiah Hartenstein: In der NBA haben die deutschen Basketballer unterschiedliche Ergebnisse mit ihren Teams eingefahren.

Die Siegesserie der Boston Celtics in der NBA ist gerissen. Nach zuletzt neun Erfolgen hintereinander kassierte der Rekordmeister ein 107:121 gegen die Chicago Bulls.

Es war die erst vierte Niederlage der Saison für die Celtics, bei denen Jayson Tatum ebenso auf 28 Punkte kam wie DeMar DeRozan für die Bulls. Die Celtics sind dennoch weiter Spitzenreiter in der Eastern Conference, haben jetzt aber nur noch einen Sieg Vorsprung auf die Milwaukee Bucks, die 119:111 gegen die Portland Trail Blazers gewannen.

Franz Wagner stark, Orlando verliert trotzdem

Giannis Antetokounmpo war mit 37 Punkten der erfolgreichste Werfer auf dem Feld.

Franz Wagner verdiente sich diesen Titel ebenfalls mit seinen 20 Punkten für die Orlando Magic, musste gegen die Indiana Pacers aber dennoch die 13. Niederlage der Saison einstecken.

Das 102:123 war nach einer besseren Phase in der ersten Halbzeit eine klare Angelegenheit für die Gäste, die im Schlussviertel auf bis zu 25 Punkte davonzogen.

Isaiah Hartenstein verbuchte mit den New York Knicks unterdessen ein 129:119 gegen die Oklahoma City Thunder, verlor seinen Platz in der Startaufstellung aber an Mitchell Robinson und kam von der Bank auf zwei Punkte und acht Rebounds. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.