„Außergewöhnliche Situation“ NRW ruft Notlage aus – wegen Energiekrise

NBA Ohne Dennis Schröder: Lakers verlieren Stadtduell – Bucks mit Auftaktsieg

Clippers-Profi John Wall (l.) steigt hoch zum Korb, Lakers-Star Lebron James kann nur zugucken.

John Wall (l.) und Lebron James beim Spiel der Los Angeles Lakers gegen die Los Angeles Clippers in der Nacht zum Freitag (21. Oktober 2022).

In der NBA verloren die Los Angeles Lakers das Derby gegen die Clippers und müssen weiterhin auf die Rückkehr von Dennis Schröder warten. Parallel gewannen die Milwaukee Bucks ihren Auftakt gegen die 76ers.

Kein guter Start für die Los Angeles Lakers! Im Stadtduell mit den Clippers verloren sie in der Nacht zum Freitag (21. Oktober 2022) auch das zweite Saisonspiel in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA.

Ohne den verletzten Dennis Schröder (29) unterlag das Team um Superstar LeBron James (37) mit 97:103. Der DBB-Star arbeitet derzeit weiter an seiner Rückkehr nach einer Bänderverletzung am rechten Daumen.

NBA: Superstar Kawhi Leonard feiert Comeback für die Clippers

Beim Comeback von Kawhi Leonard (14 Punkte) nach schwerer Knieverletzung im Juni 2021 holten die Clippers den achten Sieg in Serie gegen die Lakers, die zum Auftakt am Dienstag (18. Oktober) gegen Titelverteidiger Golden State Warriors verloren hatten (109:123).

Alles zum Thema Dennis Schröder

Topscorer der Begegnung war Lonnie Walker (23) von den Lakers mit 26 Punkten, James steuerte 20 Zähler und zehn Rebounds bei.

Schröder, der mit der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft im September Bronze gewonnen hatte, war nach seinen Stationen bei den Boston Celtics und Houston Rockets wieder zu den Lakers zurückgekehrt.

Für den Klub hatte er bereits in der Saison 2020/21 gespielt, fällt nach Problemen am rechten Daumen laut Cheftrainer Darvin Ham (49) jedoch drei bis vier Wochen aus.

In der anderen Partie des Abends setzten sich die Milwaukee Bucks zum Saisonstart bei den Philadelphia 76ers knapp mit 90:88 durch. Superstar Giannis Antetokounmpo (27) verpasste mit 21 Punkten, 18 Rebounds und acht Assists nur knapp ein Triple-Double. (SID)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.