„Wir haben euch enttäuscht“ Deutsche Fans verpassen NBA-Finale, Wut auf DAZN

Giannis Antetokounmpo mit der NBA- und der MVP-Trophäe

Giannis Antetokounmpo am 21. Juli 2021 mit der NBA- und der MVP-Trophäe in den Armen.

Die Milwaukee Bucks haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch den zweiten NBA-Titel ihrer Geschichte geholt. Doch die NBA-Fans in Deutschland schauten in die Röhre und waren mächtig sauer auf Streaming-Dienst DAZN.

Milwaukee. Die Finals in der NBA, der besten Basketballliga der Welt, gingen in ihr entscheidendes Match – und ausgerechnet dann schauten die deutschen Fans in die Röhre. Der Grund waren große Probleme beim Streaming-Dienst DAZN.

NBA-Fans in Deutschland sauer auf DAZN

Die Milwaukee Bucks führten nach fünf Spielen knapp mit 3:2 gegen die Phoenix Suns, brauchten nur noch einen Sieg für den Triumph und konnten in Spiel sechs am Mittwochmorgen (3 Uhr deutscher Zeit) also alles klar machen. Und Superstar Giannis Antetokounmpo (26) tat das auch, bescherte den Bucks den zweiten NBA-Titel ihrer Geschichte.

Zu weiten Teilen haben das aber die NBA-Fans in Deutschland nicht mitbekommen, denn der Streaming-Dienst DAZN hatte bei der Übertragung massive Probleme.

DAZN-Entschuldigung erst am Mittwochmittag

Viele User regten sich auf Twitter auf, einer machte seinem Frust in Form eines Gedichtes Luft: „Rosen sind rot, Ich hab morgen frei, Game 6 nich gesehen, DAZN Abo Bye Bye.“

Ein anderer schreibt: „Du bist mitten in der Woche wach um das verf...te mögliche entscheidene Game in den NBA FINALS!? zu sehen und DAZN, die ja aufgrund ihrer Qualität vor ner Zeit erstmal den Preis erhöhten... liefert nicht. Und ja, ich bin gerade pissig! ES SIND FINALS!“

Was viele Fans ebenfalls aufregte: Während des Spiels und der Probleme kam von DAZN kein Statement. „Liebes @DAZN_DE Team, dass der Live Stream bei einem Game 6 in den Finals nicht geht ist kacke, aber kann passieren. Dagegen kann nicht passieren, dass ihr die Zuschauer nichtmal updated wo der Fehler liegt und wie lange wir noch warten müssen“, schreibt einer.

Die Entschudligung von DAZN kam erst am Mittwochvormittag um 10.51 Uhr: „Liebe NBA-Fans! Wir möchten uns auf diesem Wege für den Ausfall von Game 6 des Finals heute Nacht entschuldigen. Ihr seid wachgeblieben für ein historisches Sportereignis und wir haben euch enttäuscht. Wir untersuchen mit Hochdruck, wie es dazu kommen konnte. Euer DAZN-Team.“ (tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.