Rückruf in ganz Deutschland Achtung: Beliebtes Produkt für Babys und Kleinkinder betroffen

Grünen-Politiker Volker Beck Sein Ehemann starb an Krebs

Volker Beck mit seinem Mann Jacques Teyssier (†).

Volker Beck mit seinem Mann Jacques Teyssier (†).

Köln/Paris - Er hat ihn bis zuletzt begleitet, ihn gepflegt. Doch jetzt ist der Mann des Grünen-Bundestagsabgeordneten Volker Beck tot.

Der französische Diplom-Kaufmann und ehemalige Generaldirektor von Madaus France, Jacques Teyssier (53), starb am Samstag in Berlin an Krebs. Beck hatte bis zuletzt gehofft, dass sein Lebenspartner die Krankheit besiegt.

Doch seit Monaten ging es Teyssier immer schlechter, eine Chemotherapie in Paris, seiner Heimat, schlug nicht mehr an. Beck war seit März an seiner Seite und hat seine politische Arbeit ruhen lassen. Anfang Juli kamen sie noch einmal nach Deutschland zurück, damit sie noch die Wohnung beziehen konnten, die sie gemeinsam umgebaut hatten. Ihr letztes großes Projekt. Ein Freund der beiden zum EXPRESS: „Sie haben viele Monate lang eine schwere Zeit durchgemacht.“

Volker Beck kannte den Franzosen seit mehr als 17 Jahren. Seit 1992 wohnten sie zusammen in Köln. Jacques begleitete ihn zu Parteitagen, zum CSD, stellte sich schützend vor ihn, als er in Moskau von Rechtsradikalen attackiert wurde.Sie standen zu ihrer Partnerschaft. Beck wollte immer „privates und politisches Leben trennen." So oft sie gemeinsam auftraten, ihr Privatleben blieb für Presse und Fotografen immer tabu.

Überhaupt: Volker Beck, der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen, war lange der einzige offene schwule Bundestagsabgeordnete. Seit Jahren setzte er sich für die Gleichstellung von Schwulen und Lesben in der Gesellschaft ein. Er engagierte sich für die Aids-Hilfe. Dieses Engagement teilte sein Partner, Jacques Teyssier: Er gehörte über 10 Jahre, bis zu seiner Krankheit, dem Bundesvorstand des Lesben und Schwulenverbandes an und arbeitet in der europäischen Lesben- und Schwulenorganisation. Die internationale Lesben- und Schwulenbewegung verliert mit ihm einen engagierten und durchsetzungsfähigen Kämpfer.

Vor acht Jahren errang sie ihren wohl glücklichsten Sieg: Die Eingetragene Lebenspartnerschaft. Dass gleichgeschlechtliche Paare heiraten dürfen.

Elf Jahre hatte der Grünen-Politiker dafür gekämpft. Beck damals zum EXPRESS: „Ich bin schon sehr glücklich über das, was wir erreicht haben. Wir haben einen harten Kampf hinter uns, mussten viele Klippen nehmen - deshalb ist es ein großer Tag.“

Damals kündigte er an: „Ich liebe Jacques. Wir wollen heiraten!“ Sie heirateten 2008 nach 16 Jahren Partnerschaft im kleinsten Kreise. Für die geplante große Feier hat ihnen die Krankheit dann keine Zeit mehr gelassen

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.