Kein Bock auf Fitnessstudio-Gebühren Tipps für erfolgreiches Homeworkout

One woman exercising at home following instructions on television Fernseher Fernsehbranche Sporttraining Fitnesstraining Yoga Aerobic Entspannungsübung Frauen Gesunder Lebensstil Anstrengung Eine Frau allein Sport 2015 25-29 Jahre Abnehmen Attraktive Frau Ausdauer Boden Computer Dehnen Eine Person Entschlossenheit Erwachsene Person Europäischer Abstammung Fotografie Freude Fröhlich Glücklichsein Horizontal In den Dreißigern Innenaufnahme Junger Erwachsener Kraft Körperbewusstsein Körperpflege Lebensstil Lernen Lächeln Menschen Muskulös Nahaufnahme Nur Erwachsene Schönheit Spaß Sportkleidung Technologie Weibliche Person Wohlbefinden Wohngebäude-Innenansicht Wohnzimmer

Auch in den eigenen vier Wänden kann man sich mit dem richtigen Sport-Zubehör fit halten.

Kaum sind die Fitnessstudios wieder geöffnet beginnt in der ganzen Bundesrepublik wieder das Zetern über die Kosten des Zugangs zu den Muckibuden. Zum Glück ist das Thema Homeworkouts dank der Pandemie aktueller denn je. Noch nie war es so einfach sich zu Hause fit zu halten. Wir zeigen Ihnen wie.

Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht

Es gibt viele Fitness-Übungen, die allein mit dem Eigengewicht des Körpers arbeiten. Denn auch ohne Gewichte lassen sich Muskeln aufbauen, ordentlich Kalorien verbrennen und, das wohl wichtigste in diesen Zeiten, der Körper fit halten.

*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere mit (*) gekennzeichneten Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Eine Gymnastikmatte ist hier aber so gut wie unabdingbar, denn Sie dient als gepolsterte, rutschfeste Unterlage bei jeder Übung. Sie schützt ihre Wirbelsäule und Gelenke bei jedem Workout und sorgt dafür, dass Sie keine zusätzlichen Schmerzen durch Druckstellen erleiden.

Die kostenlose Fitness-App Madbarz zeigt Ihnen zum Beispiel viele verschiedene Trainingseinheiten für zu Hause, bei denen Sie nur mit Ihrem eigenen Körpergewicht arbeiten und kein zusätzliches Zubehör benötigen. Sie können Sich in der App jede Übung als Video ansehen und Trainingseinheiten gezielt aufgrund Ihrer individuellen Wünsche auswählen.

Diese Alltagsgegenstände können Sie zu Hause zur Unterstützung Ihres Trainings nutzen

Auf Youtube finden Sie zahlreiche Videos, wie Sie einfache Alltagsgegenstände in Trainingsgeräte umwandeln können. Hier ein kleiner Auszug:

  • Treppen können als Cardio-Einheit genutzt werden
  • Ein Stuhl kann als Unterstützung für Bauchübungen dienen
  • Wasserflaschen können als Hantelersatz verwendet werden

Mit diesen simplen Trainings-Geräten schalten Sie bei Ihrem Homeworkout einen Gang höher

Fitness-Geräte müssen nicht immer teuer sein: So helfen schon kleine Fitness-Gadgets wie Dehnbänder oder eine Klimmzugstange, die Sie ganz einfach in einem Türrahmen befestigen können, dabei, Ihr Training einen Gang höher zu schalten, als nur mit dem eigenen Körpergewicht zu trainieren. Hier haben wir Ihnen einige nützliche Fitness-Geräte zusammengefasst, die Sie zusätzlich für Ihr Homeworkout nutzen können.

1. Fitnessband

  • Effektive Belastung verschiedener Muskeln an Rücken, Armen, Brust, Schultern, Bauch, Beine, Po
  • Hilft, die Intensität von Fitnessübungen wie Kniebeugen und Push-ups zu steigern
  • In verschiedenen Stärken von extra leicht bis stark erhältlich

2. Bauchroller

  • Perfekt für das Aufbauen von Bauch-, Schulter-, Arm- und Rückenmuskulatur
  • Doppelter Wheel mit bequemen Komfortgriffen
  • Gepolsterte Kniematte für das Workout am Boden

3. Klimmzugstange

  • Oberkörper- und Armtrainer für zu Hause
  • Flexibel von 62,5 cm bis 100 cm
  • Maximalbelastung: 150kg
  • Transparente Seitengummis verhindern Spuren am Türrahmen

4. Kleine Hanteln

  • Für Arm-, Schulter- und Brustmuskeltraining
  • Rutschsicher, bodenschonend und griffig durch Vinyloberfläche
  • Hantel in 9 Gewichts- und Farbvarianten
  • 2x 0,5kg bis 2x 5kg

5. Kurzhantel-Set

  • Für Übungen zur Stärkung des Oberkörpers, speziell der Armmuskulatur
  • 2er Hantel-Set, individuell mit Gewichten bis 10 kg bestückbar Gewichte
  • Bestehen aus robustem Gusseisen, sind extrem robust und formstabil
  • Handstangen aus massivem Stahl, verchromt und gerändelt mit rutschfesten Griffflächen, um ein Abrutschen der Hände während Trainings zu verhindern

6. Faszienrolle

  • Massagerolle und Trainingsgerät in einem Produkt. Durch die Verlagerung des Körpergewichts wird die Intensität der Selbstmassage gesteigert
  • Mit der Fitnessrolle kann durch die Kombination von Dehnung, Druck und Massage die Beweglichkeit und Geschmeidigkeit von Muskeln und Faszien verbessert werden

Profi-Sportgeräte für zu Hause: Diese Fitness-Geräte bringen Ihr Training auf ein neues Level

Wer bei sich zu Hause genug Platz hat und bereit ist, etwas tiefer für seine Fitness in die Tasche zu greifen, für den sind Profi-Sportgeräte für zu Hause genau das Richtige. Hier sind sechs Profi-Geräte, die Ihr Heimtraining auf ein ganz neues Level bringen. PS: Immer noch günstiger als die Jahresgebühren für viele Fitnessstudios.

1. Fahrrad

  • Cardio-Training für zu Hause
  • Zur Stärkung der Ausdauer und des Herz-Kreislaufsystems sowie der Muskulatur
  • Fitnesscomputer mit Kalorien- und Puls-Messer
  • Maximales Gewicht des Nutzer bis ca. 100 kg

2. Stepper

  • Ein Up-Down-Stepper ersetzt mit Power Ropes und zusätzlicher Twist-Funktion zwei Geräte
  • Nimmt deutlich weniger Platz weg als seine großen Kollegen
  • Trainiert Arme, Schultern, Bizeps und Nacken, außerdem werden Beine, Po und Hüfte definiert

3. Klappbare Trainings- und Hantelbank

  • Für Rückentraining, Oberkörpertraining, Training der Bauchmuskulatur
  • Bei Nutzung als Hantelbank für den Aufbau der Armmuskulatur
  • Verstellbare Rückenlehne und Sitzpolster, flexible Fußstützen
  • Bis 250 kg belastbar

4. Fitness-Trampolin

  • Für Jumping Fitness Übungen zur Stärkung der gesamten Körpermuskulatur
  • Für Konditions-, Gleichgewichts- und Koordinations-Training
  • Höhenverstellbarer und abnehmbarer Griff
  • Benutzergewicht bis 130kg

5. Laufband

  • Für Lauf- und Ausdauertraining im Wohnzimmer
  • Beschleunigung auf bis zu 10 km/h
  • LCD-Display mit Trainings-Daten wie Puls, Kalorienverbrauch und zurückgelegte Strecke
  • Bluetooth-Schnittstelle zur Steuerung per Fitness-APP

6. Trainingsstation

  • Eigenes Fitness-System im Haus
  • Allround-Training von Ausdauer, Bizeps, Rücken, Beinen, Bauch, Schulter und Po
  • 45 verschiedene Trainingsmöglichkeiten

Homeworkout in Haus und Wohnung: Was sollten Sie beachten?

Ob einfache Bodenübung auf der Trainingsmatte oder ausgefeiltes Kraft-Training an der Fitness-Station, alles ist auch im Homeworkout möglich – sogar Lauftraining! So stärken Sie auch Ihr Immunsystem und Ihre Gesundheit und beugen einer viralen Infektion und einer erschöpfenden Krankheit gut vor.

Beachten Sie nur, dass sportliche Aktivitäten im Haus oder in der Wohnung ein Mindestmaß an Platz benötigen, sei es für Übungen am Boden oder für das Aufstellen von Fitnessgeräten. Hierzu ist das vorherige Ausmessen der Trainingsräumlichkeiten und das Entfernen störender Möbelstücke oder Deko-Objekte ratsam. Auch Homeworkouts ohne Geräte benötigen aufgrund ausgestreckter Arme und Beine oft mehr Platz, als im ersten Moment vermutet.

Planen Sie außerdem Stauraum für Fitness- und Trainings-Geräte ein, sollten Sie diese nach Ihren täglichen Übungseinheiten an einem geeigneten Ort verstauen wollen. Größere Geräte wie Laufband oder Hantelbank können sperrig sein. Herumliegende Hanteln können schnell zur Stolperfalle werden, so dass sie bei Nichtgebrauch dort gelagert werden sollten, wo niemand mit dem Fuß dagegen stoßen kann.

Aber nichtsdestotrotz, bevor Ihnen die Decke vollends auf den Kopf fällt, hilft sportliche Betätigung dabei, sich einmal so richtig schön auszupowern. Und dafür müssen Sie auch keinen Obulus an McFit & Co. abdrücken.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.