Im Produkttest Was kann der Rowenta Heizlüfter von Amazon?

Der Rowenta SO2210 Compact Power Heizlüfter

Der Rowenta SO2210 Compact Power Heizlüfter im Test

Heute im Test: der Rowenta Compact Power Heizlüfter von Amazon. 

Mit der Winterzeit sinken die Temperaturen und man möchte es sich warm und kuschelig machen - und das am besten schnell. Dazu nutzen viele Haushalte mittlerweile Heizlüfter. Wir haben den Rowenta Compact Power Heizlüfter genauer unter die Lupe genommen und für Sie getestet. 

*Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Beim Kauf über unsere Affiliate-Links erhalten wir eine Provision, die unseren unabhängigen Journalismus unterstützt. Beim Klick auf die Links stimmen Sie der Datenverarbeitungen der Affiliate-Partner zu. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

Daten und Fakten zum Rowenta SO2210 Compact Heizlüfter:

Alles zum Thema Amazon

Der Heizlüfter von Rowenta* ist klein, kompakt und der Transportgriff ermöglicht es, den Heizlüfter problemlos überall hin mitzunehmen und hinzustellen. Neben der Heizfunktion bietet der Heizlüfter auch noch eine Kühlfunktion, die es schafft, das Gerät an wärmeren Tagen als Ventilator umzufunktionieren. Mithilfe von zwei anpassbaren Heizstufen können Sie den Heizlüfter entweder auf 1000 Watt (Min) oder auf 2000 Watt (Max) aufdrehen. Die Min-Einstellung ist für eine dezente und längere Nutzung vorgesehen. Wenn es schnell gehen muss, ist die Max-Einstellung ideal, um den Raum schnell und kraftvoll aufzuheizen. Neben den anpassbaren Heizstufen können Sie mit dem integrierten Thermostat Ihre bevorzugte Temperatur einstellen. 

Hier erhalten Sie alle technischen Daten einmal im Überblick:

  • Volt: 220 Volt
  • Watt Maximalleistung‎: 2.000 Watt
  • Maße: ‎26T x 22B x 16.5H cm
  • Zwei Heizstufen und eine Kühlstufe
  • Lieferumfang: Rowenta Compact Power S02210 Heizlüfter und die  Bedienungsanleitung
  • Artikelgewicht: 1,2 kg

Die Anwendung vom Rowenta Heizlüfter 

Das Gerät kam unbeschadet in einem Karton an. Darin befand sich der Heizlüfter selbst und eine Betriebsanleitung. Nach der ersten Inbetriebnahme ist uns aufgefallen, dass das Gerät am Anfang noch ein wenig nach Plastik roch. Das legte sich allerdings ein paar Minuten nach der ersten Anwendung. 

Die Anwendung ist ziemlich simpel und so gut wie selbsterklärend und benötigt nicht zwingend das Durchlesen der Betriebsanleitung. Sobald der Stecker am Strom hängt, kann das Gerät eingeschaltet werden. Dafür wird zuerst die Heiz- oder Kühlstufe eingestellt. Damit der Rowenta Heizlüfter* funktioniert, muss das Thermostat aufgedreht werden. Sobald das Thermostat betätigt wird, leuchtet die LED-Leuchte und es wird erkennbar, dass der Heizlüfter arbeitet. Sowohl für die Heiz- als auch für die Kühlfunktion muss das Thermostat aufgedreht werden, damit sich der Heizlüfter einschaltet. Auffällig ist hierbei, dass die Betriebskontrollleuchte nur dann leuchtet, wenn das Thermostat betätigt wird. Bedeutet: Wenn Sie sichergehen möchten, dass das Gerät ausgeschaltet ist, müssen Sie den Stecker ziehen. 

Die 100-Watt-Stufe ist recht lauwarm und gut geeignet, wenn man direkt beim Heizlüfter sitzt. Die 2000-Watt-Stufe ist deutlich wärmer und heizt einen kleinen Raum von 15 Quadratmetern binnen 5 Minuten auf. Wenn man das Gerät während der Anwendung anpackt, ist es angenehm warm und somit auch recht ungefährlich in der Nutzung und man muss keine Angst haben, sich an dem Gerät zu verbrennen. Vor allem, wenn man kleine Kinder hat, die gerne alles abtasten möchten. 

Der Geräuschpegel ist vergleichbar wie der von einem Ventilator – nicht sonderlich laut, aber auch nicht geräuschlos. Wir haben den Heizlüfter größtenteils in Büroräumen getestet und keiner hat das Geräusch als störend empfunden. 

Schade ist allerdings, dass das Gerät keine Schwenkfunktion besitzt, um die warme Luft noch schneller im Raum zu verteilen, aber für recht kleine Räume reicht es aus und eine Schwenkfunktion ist nicht absolut notwendig.

Unser Fazit zum Rowenta Heizlüfter

Das Heizgerät von Rowenta ist klein aber fein und alles in allem macht der Heizlüfter von Rowenta genau das, was er soll und erbringt seine Leistung problemlos. Allerdings ist der Heizlüfter eher für kleinere Räume ausgelegt und sollte wie empfohlen nur für Räume von bis zu 15 Quadratmetern verwendet werden.

➔ Hier zur Übersicht aller Shoppingwelt-Artikel

Bei dem Preis-Leistungs-Verhältnis können wir ebenfalls nicht meckern. Wenn Sie sich nach mehr Funktionen sehnen wie zum Beispiel einer Schwenkfunktion, empfehlen wir Ihnen ein Modell, das für größere Räume ausgelegt ist. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.