Horror-Absturz in holländischem Freizeitpark Gondel stürzt in die Tiefe – Verletzte

Kalorienarme Speisen Heißluftfritteuse im Check: Schmeckt das fettfreie Backen wirklich?

Heißluftfritteuse für fettfreiere Speisen.

Eine Heißluftfritteuse sorgt für kalorienärmere Speisen. Aber kann das schmecken?

Frittierte Speisen schmecken zwar lecker, sind aber auf Dauer ganz schöne Kalorienbomben. Heißluftfritteusen können da helfen. Aber: Schmeckt das wirklich?

Hurra, frittierte Pommes! Die fettigen, aber superleckeren Kartoffelstifte sind wohl jedem ein Begriff. Schade nur, dass Pommes – dank des Frittierens – rein gar nichts für die schlanke Linie sind. Genau hier sollen Heißluftfritteusen helfen: Sie sind eine Mixtur aus Ofen und Fritteuse und verzichten gänzlich auf sprudelndes Fett, viel eher frittieren sie mit heißer Luft. Aber: Kann das überhaupt schmecken, Frittieren ohne Fett? Wir verraten es. Außerdem stellen wir die begehrteste Heißluftfritteuse bei Amazon vor.

*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pommes mit der Heißluftfritteuse: Wie viele Kalorien werden fällig?

Wir lieben Pommes Rot-Weiß. Der leckere Geschmack, den wir von Weihnachtsmärkten oder der Kirmes kennen, rührt aber aus dem hohen Fettanteil, der durch das Frittieren entsteht. Das heiße Frittierfett schenkt Pommes eine krosse, goldgelbe Kruste. Von innen sind sie schön weich. Das schlägt sich aber auch in den Kalorien nieder: Satte 320 Kalorien pro 100 Gramm haben Pommes aus der Fritteuse. Im Gegenzug daher kommen Pommes aus dem Backofen mit 150 Kalorien pro 100 Gramm daher. Ein fetter Unterschied – im wahrsten Sinne des Wortes.

Alles zum Thema Amazon
  • Huawei Angebote bei Amazon Bis zu -21 Prozent auf Kopfhörer, Tablets, Smartwatches & Co.
  • Lindt Schokolade Bis zu 24 Prozent günstiger bei Amazon
  • Spirituosen zum Vatertag reduziert Premium-Whiskys, Gins und mehr bis -38 Prozent bei Amazon
  • Puma und Levi's stark reduziert Bis -53 Prozent auf Socken und Boxershorts bei Amazon
  • „Du bist ein Unruhestifter“ US-Präsident Biden trifft Amazon-Mitarbeiter – Bezos reagiert sauer
  • Günstige Thermomix-Alternative? Diese Küchenmaschine macht ihm Konkurrenz – und ist halb so teuer
  • Netflix und Amazon Prime Richtig nutzen: Diese Tricks sollten Sie kennen
  • Zoll und Polizei ermitteln Razzia bei Amazon in Troisdorf – das sind die Ergebnisse
  • Luke Mockridge Entertainer schießt gegen Erfolgs-Serie LOL – das könnte er bereuen
  • „LOL“-Stars „Bully“ über die letzte Nachricht vor dem Tod von Mirco Nontschew

➔ Die besten Heißluftfritteusen bei Amazon hier entdecken*

Heißluftfritteuse als kalorienarme Alternative: Wie funktioniert das?

Wer auf seine Figur achten, aber nicht auf frittierte Leckereien wie Pommes, Nuggets oder Kroketten verzichten will, hat eine Alternative: die Heißluftfritteuse. Sie schlägt eine Brücke zwischen fettiger Fritteuse und heißem Umluftofen. Die Technik dahinter: Die Luft in der Heißluftfritteuse wird binnen weniger Sekunden extrem hoch erhitzt. Dank eines Ventilators kann die Luft im Garraum dann zirkulieren. Diese Zirkulation der heißen Luft sorgt dafür, dass die Gerichte in der Heißluftfritteuse schön bräunen. Das Tolle: Heißluftfritteusen eignen sich auch für Aufbackbrötchen, Pizzen und sogar Teigtaschen. Man möchte fast meinen, die Fritteuse sei ein kleiner Mini-Backofen.

Bestseller Nr. 1 bei Amazon: Heißluftfritteuse von Cosori

Quadratisch, praktisch, Cosori: Die rote Heißluftfritteuse im modernen Design bietet eine Menge Raum für frittierte Delikatessen. Mit dem 5,5-Liter-Korb können bis zu fünf Personen bekocht werden. Highlight: Über das LED-Display lässt sich das Küchengerät intuitiv steuern. Es gibt 11 vorprogrammierte Einstellungen und die Möglichkeit, Zubereitungszeit und Temperatur manuell anzupassen. Ist das Gericht fertig, ertönt ein Signal. Computerbild.de kürte die Heißluftfritteuse im Test zum Preis-Leistungs-Sieger.

  • Fassungsvermögen: 5,5 Liter
  • Display: LED-Touch-Bildschirm
  • Geeignet für: drei bis fünf Personen
  • Besonderheiten: Inklusive Rezeptbuch, Cool-Touch-Griffe und Überhitzungsschutz

Testsieger: Heißluftfritteuse Premium-Airfryer XXL von Philips

Das große Rennen um die beste XXL-Heißluftfritteuse machte bei Computerbild.de indessen das Airfryer-XXL-Modell von Philips. Die Heißluftfritteuse hat mit 7,1 Liter Fassungsvermögen besonders viel Platz für leckere Speisen. 5 Automatik-Programme und manuelle Temperatureinstellungen von 40 bis zu 200 Grad ermöglichen optimale Knuspererlebnisse. Die Heißluftfritteuse kommt mit einem LED-Display, spülmaschinenfestem Frittierkorb und einem Rezeptbuch. Praktisch: Eine Warmhaltefunktion lässt Speisen nach dem Backen nicht erkalten.

  • Fassungsvermögen: 7,1 Liter
  • Display: LED-Bildschirm
  • Programme: manuell oder fünf vorprogrammierte Einstellungen
  • Geeignet für: sieben bis neun Personen
  • Besonderheiten: Inklusive Rezeptbuch, Cool-Touch-Griffe, automatische Abschaltung und Warmhaltefunktion

Weitere Heißluftfritteusen-Bestseller bei Amazon:

➔ Die Übersicht mit allen Amazon-Bestsellern in der Kategorie „Heißluftfritteuse “ finden Sie hier*

Heißluftfritteuse: Wie gut schmecken die Pommes?

Eines sollte Ihnen bewusst sein: Pommes aus der Heißluftfritteuse sind nicht mit Pommes aus einer Fritteuse vergleichbar. Der Grund: Das heiße Fett der Fritteuse macht die Pommes nicht nur schön knusprig, sondern verleiht ihnen gleichzeitig einen öligen Eigengeschmack. Fett ist eben Geschmacksträger.

Pommes aus der Heißluftfritteuse sind hinsichtlich der Konsistenz kaum von ihnen zu unterscheiden. Geschmacklich können Sie mit etwas Pommes-Gewürz noch einiges rausholen. Erwarten Sie aber besser keinen gleichwertigen Geschmack zu fettdurchtränkten Pommes Frites. Trotzdem: Gerade für diejenigen, die auf ihre Linie achten, sind die Heißluftfritteusen-Pommes Gold wert. Sie sind knusprig, lecker und deutlich kalorienärmer. Ein klarer Sieg für die Heißluftfritteuse!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.