Zehn Punkte verraten ihn So erkennen Sie, dass er nur eine Affäre will!

Sie daten Ihre neue Eroberung jetzt schon eine ganze Weile, aber so richtig geht es nicht weiter?

Vielleicht will er gar keine Beziehung, sondern nur unverbindlich seinen Spaß haben!

Das lässt sich herausfinden: Hier sind zehn Punkte, an denen Sie erkennen, dass Sie für ihn nur eine Affäre sind:

Er stellt Sie nie seinen Freunden vor. Ihr Lover ist zwar ständig verplant und mehrmals pro Woche mit seinen Leuten verabredet, aber Sie dürfen nie mit? Auch zu Parties, auf die er eingeladen ist, geht er konsequent alleine? Höchste Alarmstufe! Das kann nämlich nur bedeuten, dass er nicht als Teil eines Paares gesehen werden will und gar kein Interesse daran hat, dass seine Freunde Sie kennen lernen. Schließlich wird sich das für ihn sowieso bald wieder erledigt haben.

Er hat kein Interesse an Ihren Freunden. Das Gleiche umgekehrt: Genauso wenig, wie er Sie seinen Freunden vorstellt, möchte er etwas mit Ihrem Freundeskreis zu tun haben. Lohnt sich für ihn gar nicht, da er sich eh bald aus dem Staub macht. Der höfliche Small-Talk und die obligatorischen „Vorstellungsrunden“ sind ihm dafür viel zu viel Aufwand.

Er ruft nie von selbst an. Ist Ihnen schon mal aufgefallen, dass immer Sie diejenige sind, die anruft und Verabredungen ausmacht? Umgekehrt hören Sie aber herzlich wenig von ihm? Oh, oh. Das heißt wohl, dass er sich zwar mit Ihnen trifft, wenn er gerade nichts Besseres vor hat und er sich nur dann überhaupt an Sie erinnert, wenn Sie selbst die Initative ergreifen. Ist eben bequem so. Aber für ein ernsthaftes Interesse seinerseits spricht das nicht gerade. Denn: Ein Mann, der verknallt ist, ruft an! Alles Ausreden, die Frau sich zurechtlegt („Er hat wahrscheinlich gerade soooooooo viel um die Ohren…“) sind Quatsch!

Er will mit Ihnen nur Spaß haben, redet aber nie über ernsthafte Dinge: Klar will man sich zusammen amüsieren, ins Kino gehen, tanzen, essen, alles machen, worauf man eben gerade Lust hat. Wenn es aber nur noch darum geht, und er sich nicht die Bohne für Ihre beruflichen Probleme interessiert oder dafür, was sie eben gerade auf dem Herzen haben, dann interessiert er sich auch nicht wirklich für Sie. Vielmehr sucht er nur eine Begleitung zum Ausgehen und fürs Bett. Für eine Beziehung kann das auf Dauer natürlich nicht ausreichen.

Er antwortet nicht oder erst sehr viel später auf SMS oder Emails. Hier gilt das Gleiche wie für die nicht stattfindenden Anrufe. Nein, er sitzt bestimmt NICHT tagelang in einem Funkloch ohne Handy- und Internetempfang. Und nein, er hat NICHT sein Handy mit allen Daten verloren. Und sein Mailprogramm ist definitiv NICHT unwiderruflich abgestürzt. Die grausame Wahrheit ist schlicht und einfach: Sie sind ihm nicht wichtig genug. Er wird sich dann melden, wenn er sich amüsieren und Sex will. Sonst nicht.

Er will zwar regelmäßigen Sex mit Ihnen, muss sich aber erst noch über seine Gefühle klar werden. Weil er nämlich soooo verletzt worden ist. Und jetzt einfach Zeit braucht. Alarmstufe rot! Wenn man das Bett miteinander teilt, weiß man auch, ob’s die große Liebe ist oder nicht. Wenn er das angeblich heute nicht weiß, weiß er‘s in einem halben Jahr auch nicht. Oder er weiß es schon, wenn er nämlich ganz plötzlich eine Andere kennen lernt, in die er wirklich verliebt ist und zu der er dann auch steht. Wenden Sie diese Demütigung rechtzeitig ab und beenden Sie das Desaster!

Ähnlicher Fall: Sie haben seit ein paar Wochen was laufen, und schon braucht er eine Pause. Es wird ihm „zu eng“, er braucht seinen „Freiraum“. Das mag insofern stimmen, als dass es ihm wirklich zu eng wird, da er ohnehin nur eine vorübergehende Affäre sucht. Ganz aufgeben will er Sie aber noch nicht, denn wer weiß, wann er mal schnell auf sie zurückgreifen möchte. Warmhalten nennt man sowas auch.

Kleine Aufmerksamkeiten: Fehlanzeige. Er führt Sie zum Essen aus, bei der Rechnung wird dann aber schön Halbe-Halbe gemacht? Liebevolle Mitbringsel, zum Beispiel einen kleinen Blumenstrauß gibt es grundsätzlich nie? Das ist definitiv zu wenig Einsatz. Klar muss Mann nicht immer alles bezahlen, und jeden Tag 50 rote Rosen sind auch übertrieben. Aber es sind die kleinen Gesten, die zeigen, wie sehr er um Sie wirbt. Macht er das nicht, dann hat er auch kein wirkliches Interesse.

Gemeinsam wegfahren geht sowieso nie. Ein Städtetrip übers verlängerte Wochenende oder eine romantische Woche in der Toskana – egal. Mit welchen Idee Sie bei ihm ankommen, die passende Ausrede kommt wie aus der Pistole geschossen. Das kann nur heißen, dass er wenig Lust auf längere Zweisamkeit hat, vor allem, wenn er nicht schnell wieder das Weite suchen kann (wie zum Beispiel aus Ihrer Wohnung). In diesem Fall sollten Sie überlegen, wann Sie Ihrerseits das Weite suchen!

Der Klassiker: Er ist noch verheiratet, aber selbstverständlich läuft nichts mehr mit seiner Frau. Genau. Und die Erde ist eine Scheibe. Er kann sich gerade jetzt im Moment nicht scheiden lassen, wahlweise wegen der Kinder, einer Krankheit seiner Frau, aus finanziellen Gründen… die Liste ist endlos lang. Die Wahrheit ist dafür umso knapper: Er will sich gar nicht scheiden lassen. Eine kleine Affäre nebenbei ist immer drin, aber mehr werden Sie für ihn nicht sein. Wie lange wollen Sie noch die zweite Geige spielen und sich hinhalten lassen?

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.