Großer Rückruf Hersteller warnt vor Energydrink – Gesundheitsgefahr

Crazy Wolf Sugarfree Energy Drink Zucker

Bei Kaufland wird derzeit ein Energydrink zurückgerufen, der fälschlicherweise Zucker beinhaltet. Das Symbolfoto vom 23. August 2016 zeigt ein Glas mit roter Limonade (l.), ein Glas mit Cola (m.) und ein Glas mit einem Energydrink.

St. Pölten – Großer Rückruf beim Supermarkt-Riesen Kaufland: Ein Energydrink wurde jetzt laut dem Portal Produktwarnung.eu vom Hersteller falsch deklariert – und könne jetzt für manche Menschen sogar eine akute Gesundheitsgefährdung darstellen.

Kaufland ruft Energydrink Crazy Wolf zurück

Die Egger Getränke GmbH (der Sitz befindet sich in St. Pölten-Unterradlberg, Österreich) informierte als Hersteller über den Rückruf des Energydrink „Crazy Wolf Sugarfree 1,5l“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.02.2021. 

Alles zum Thema Kaufland

Obwohl das Getränk explizit als zuckerfrei beworben wird, befinden sich in dem Produkt 11 Gramm Zucker pro 100 ml. Das könne für Personen die nur eingeschränkt Zucker zu sich nehmen dürfen, wie zum Beispiel Diabetiker, gesundheitsgefährdend sein.

CrazyWolfSugarfree

Kaufland ruft derzeit diesen Energydrink zurück.

Der Energy Drink an sich sei sicher, aber durch den Zuckergehalt für gefährdete Personen nicht geeignet.

Kaufland hat Energydrink Crazy Wolf in allen Bundesländern verkauft

Der Fehler sei bei internen Kontrollen aufgefallen. Das Getränk sehe so aus und habe auch den Inhalt des Energydrink „Crazy Wolf“ mit Zucker, jedoch die Deklaration des zuckerfreien Produkt „Crazy Wolf Sugarfree“. 

Die betroffen Flaschen wurden über Kaufland vertrieben. Alle Produkte mit dem MHD 03.02.21 seien bereits aus dem Verkauf genommen worden.

Hier lesen Sie mehr: Wirecard Skandal: Was Kunden von Aldi Süd jetzt wissen müssen

Der Energydrink wurde in ganz Deutschland verkauft und kann jetzt in allen Kaufland Filialen zurückgegeben werden. Auch ohne Vorlage des Kassenbons wird der Kaufpreis im Laden erstattet. (cho) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.