Achtung, Fake-Anrufe Bundesbehörde warnt vor fieser Betrugsmasche und gibt unseriöse Nummern bekannt

Kriminelle entwickeln immer wieder neue Maschen, um ihren Opfern zu schaden und sich selbst zu bereichern. Nun warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik explizit vor einem Abzock-Trick am Telefon.

Um sich vor Angriffen aus dem Internet zu schützen, installieren sich Nutzerinnen und Nutzer Anti-Viren-Programme auf ihren digitalen Endgeräten. Doch die Gefahren lauern nicht nur im Internet, sondern auch weiterhin am Telefon.

Besondere Vorsicht ist beim sogenannten Spoofing geboten, davor warnt nun das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Beim Spoofing geben sich zwielichtige Anruferinnen oder Anrufer beispielsweise als Mitarbeitende von seriösen Unternehmen oder Behörden aus.

Bei welchen Telefonnummern direkt Ihre Alarmglocken schrillen sollten und wie Sie im Falle eines Spoofing-Anrufs am besten handeln, wird kurz und bündig im Video oben erklärt. (jm)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.