Er hat Zivilisten in den Kopf geschossen Russischer Soldat (21) wurde jetzt verurteilt

Sex-Expertin verrät Welche Praktiken viele Frauen im Bett hassen

Ein Expertin verrät, was viele Frauen beim Sex gar nicht mögen. Das Symbolfoto zeigt ein Paar im Bett und wurde 2018 in Berlin aufgenommen.

Ein Expertin verrät, was viele Frauen im Bett gar nicht mögen. Das Symbolfoto wurde 2018 in Berlin aufgenommen. 

Seit mehreren Jahren bereits schreibt Nadia Bokody Sex-Kolumnen. Nun verrät sie, welche Sex-Praktik viele Frauen hassen – aus gutem Grund.

Nadia Bokody ist eine wahre Expertin in Sachen Sex. Seit vielen Jahren bereits schreibt die 37-jährige Australierin Kolumnen rund um das Thema Liebe. Dabei hat sie viel Kontakt zu Frauen, die ihr oftmals sehr intime Dinge anvertrauen. Auch, welche Sexpraktik sie so überhaupt nicht leiden können.

Und es scheint, als gäbe es bei einer ganz bestimmten Sex-Praktik einen großen Konsens. „Es ist schlimm, dass Frauen an sexuellen Handlungen teilnehmen, die sie nicht nur nicht genießen können, sondern auch körperliche Beschwerden, Leiden oder Schmerzen beinhalten“, so Bokody auf der Nachrichtenseite „news.com.au“.

Doch was meint sie genau? Es sind die Sexpraktiken, die häufig in Pornos gezeigt werden und extrem erniedrigend sein können. Ohrfeigen, Würgen, oder auch Anspucken nennt die 37-Jährige dabei als Beispiele.

Sex-Studie ergibt: Ein Drittel der befragten Frauen sind Opfer dieser Praktiken geworden

Sie selbst habe kein Problem mit diesen Themen, sie selbst stehe auf Würge-Spiele im Bett. Jedoch müssten sie einvernehmlich stattfinden. Das würde aber häufig nicht geschehen, wie eine Studie der Forschungsgruppe „Savanta ComRes“ im Jahr 2019 bei einer Umfrage herausfand. Demnach gaben mehr als ein Drittel der befragten Frauen an, dass ihnen diese Sexpraktiken ohne ihre Zustimmung zugefügt wurden.

Alles zum Thema Sex
  • Mann kann keinen Sex mehr haben Penisverlängerung ging schief, Ermittlungen gegen Chirurgen
  • Sex und Corona Studie mit erstaunlichem Ergebnis – vor allem Frauen profitierten
  • Unzufrieden im Bett Frau will mit heißem Dreier Beziehung retten, doch es nimmt böses Ende
  • „Voller Tabus“ Paralympics-Paar sorgt mit Sex-Buch für Gesprächsstoff
  • Neuerung in Köln Lieferdienst bietet jetzt auch schlüpfrige Ware an – mit speziellem Versprechen
  • „Bares für Rares“ Sex-Zeichnung von John Lennon löst Bieter-Gefecht aus
  • TV-Anwalt Lenßen klärt auf Wie lange darf ich Geschenke zum Valentinstag zurückgeben?
  • „Oh mein Gott“ Tochter entdeckt Sex-Tattoo ihrer Mutter und ist fassungslos – pikante Funktion
  • Heiße Aussichten SWR plant neue Sex-Sendung – Barbara Schöneberger hat „extremes Interesse“
  • Peinliche Panne Rapper Nelly postet intimes Sex-Video auf Instagram

Dies sei aber auch ein grundsätzliches gesellschaftliches Problem. So würden sich viele Frauen nicht trauen, dieses Thema offen anzusprechen. „Wir müssen uns fragen, warum sich Frauen nicht sicher genug fühlen, um darüber im Bett zu sprechen“, so Bokody. Man müsse proaktiv Räume schaffen, so die Sex-Expertin deutlich, in denen Frauen offen über diese Thematik sprechen können.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.