Großeinsatz in Bonn Zeuge meldet Person im Rhein, die Richtung Köln treibt

Ernster Hintergrund Darum sind so viele Häuser in Griechenland weiß und blau

Sie sind DAS Motiv für Urlaubsfotos auf den griechischen Inseln: die blau-weißen Häuser vor der malerischen Meeresküste. Doch zu dem schönen Anblick gibt es eine ernste Hintergrundgeschichte.

Wer durch die Städtchen auf griechischen Inseln schlendert, kommt an ihnen nicht vorbei - oder eben doch: die hübschen weißen Häuser mit den blauen Fenstern und Türen. Doch woher stammt eigentlich diese einzigartige Farbgebung?

Griechenland erfahrene Urlauberinnen und Urlauber werden jetzt denken: „Wegen der Sonne, na klar!“ Und es stimmt auch, dass die helle Färbung das Aufheizen der Räume durch die Sonneneinstrahlung verlangsamen soll. Doch das ist nur ein Teil der Wahrheit. 

Denn hinter den so schön weißen Wänden steckt auch eine ernste Geschichte, in der es um viele tote Menschen geht. Wie es zu den weiß-blauen Häusern der griechischen Inseln kam, und warum die Färbung zeitweise sogar zur Pflicht wurde, sehen Sie oben im Video. (mac)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.