Seoane-Aus jetzt fix Leverkusen schmeißt Trainer raus – und verkündet schon den Nachfolger

Sommerurlaub Designermode, Tabak, Alkohol: Was darf zollfrei nach Deutschland mitgenommen werden?

Probleme mit dem Zoll will man nach einer entspannten Urlaubsreise lieber vermeiden. Wir erklären, worauf Sie achten müssen, um Stress am Flughafen zu vermeiden.

Die Sommerferien nutzen viele Menschen, um ins Ausland zu verreisen. Auf der Rückreise haben viele dann neben schmutziger Wäsche auch das ein oder andere Souvenir im Koffer. Schließlich möchte man eine Erinnerung an den vergangenen Urlaub behalten.

Doch in manchen Fällen kann das zu Ärger am Flughafen führen. Nämlich dann, wenn der Zoll eingreift. Denn auch wenn die meisten Urlaubsmitbringsel vermutlich harmlos sind, gibt es einige Produkte, die man nicht einfach so nach Deutschland einführen kann.

Im schlimmsten Fall muss man nachzahlen, oder die Waren werden sogar konfisziert. Damit Ihnen dieser Ärger erspart bleibt, zeigen wir Ihnen im Video oben, was Sie beim Zoll beachten müssen und von welchen Souvenirs Sie lieber absehen sollten. (mei)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.