Im Sommer 2021 noch brechend voll Warum ist der berühmte Mamaia-Strand jetzt menschenleer?

Mamaia – der Name steht für einen der berühmtesten rumänischen Badeorte. Doch während er im vergangenen Jahr noch aus allen Nähten platzte, ist er in diesem Jahr menschenleer. Was ist passiert?

Dieser Ort zeigt, wie man den Tourismus an einem eigentlich so beliebten touristischen Hotspot innerhalb kürzester Zeit kaputt macht: Der Mamaia-Strand war einst überlaufen mit Menschen, die die Sonne und das Schwarze Meer genießen wollten.

Doch heute ärgern sich die Hotelbesitzerinnen und -besitzer darüber, dass die Touris wegbleiben. Im Video oben sehen Sie, was die Gründe dafür sind, dass keiner mehr kommen will.

Auf der Suche nach einer Lösung für die Probleme sind die Hoteliers der Region, die bis vor kurzem nur Übernachtung mit Frühstück anboten, mittlerweile auf All-inclusive-Pakete umgestiegen – Parkplätze, Liegen und Sonnenschirme sind im Übernachtungspreis enthalten. Ob sich die Situation am Mamaia-Strand bald entspannt? (mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.