Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Frühzeitige Planung umso wichtiger Mieses Timing: Warum wir 2021 mehr arbeiten müssen

Chillen_Hängematte_Symbolfoto

Endlich wieder faulenzen und ausspannen – wer geschickt und frühzeitig seinen Urlaub plant, kann auch kommendes Jahr viele freie Tage gewinnen. Das Foto wurde im Juni 2012 am Salzgittersee in Salzgitter (Niedersachsen) aufgenommen. 

Köln – Nach einem schwierigen und krisengebeutelten Jahr träumen viele davon, endlich wieder ohne Risiken verreisen und die Seele baumeln lassen zu können.

Ob 2021 wieder uneingeschränkte Reisen möglich sein werden, lässt sich zwar noch nicht sagen, aber Zeit zum Ausspannen und Erholen brauchen wir auf jeden Fall. Leider fallen die Brückentage im nächsten Jahr nicht allzu günstig. 

Insgesamt fünf bundesweite Feiertage liegen 2021 ausgerechnet an Wochenenden: Der „Tag der Arbeit“ (1. Mai), der „Tag der Deutschen Einheit” (3. Oktober) und beide Weihnachtsfeiertage (Samstag/Sonntag). Als wäre das nicht genug, fällt auch noch Neujahr 2022 auf einen Samstag.

Selbst regionale Feiertage wie Mariä Himmelfahrt am 15. August (Bayern, Saarland) und der Reformationstag am 31. Oktober (Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen) fallen kommendes Jahr auf das Wochenende. 

Wie die Brückentage über das Jahr hinweg liegen und wie Sie diese am besten ausnutzen können, verraten wir Ihnen hier:

Neujahr

Feiertag: Freitag, 1. Januar

Bundesländer: bundesweit

Tipp: frei nehmen vom 4.-8. Januar

Gewinn: Mit einem erholsamen Urlaub nach den Weihnachtsfeiertagen ins Jahr starten.

Erfreulich: Für Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt lohnt sich der Urlaub sogar noch mehr, denn der Dreikönigstag fällt auf einen Mittwoch.

Urlauber wählen: Hier liegen die 10 schönsten Strände Deutschlands

Ostern

Feiertage: Karfreitag, 02. April und Ostermontag, 05. April

Bundesländer: bundesweit

Tipp: frei nehmen vom 27. März bis 11. April

Gewinn: mit acht Urlaubstagen 16 Tage frei haben

Tag der Arbeit

Feiertag: Samstag, 1. Mai

Bundesländer: bundesweit

2021 leider ein Samstag, dafür bieten Himmelfahrt und Pfingsten wieder Urlaubs-Möglichkeiten!

Christi Himmelfahrt

Feiertag: Donnerstag, 13. Mai

Bundesländer: bundesweit

Tipp: Am 14. Mai frei nehmen.

Gewinn: Mit einem Urlaubstag ein viertägiges Wochenende genießen.

Pfingsten

Feiertag: Pfingstmontag, 24. Mai

Bundesländer: bundesweit

Tipp: vom 25. bis 28. Mai frei nehmen - oder Fronleichnam direkt mitnutzen und vom 25. Mai bis zum 04. Juni frei nehmen

Gewinn: So können Sie entweder mit vier Urlaubstagen neun Tage am Stück frei haben, oder mit acht Urlaubstagen sogar 16 Tage ausspannen.

Traumstrände, kristallklares Wasser: Die 18 schönsten Inseln im Mittelmeer

Fronleichnam

Feiertag: Donnerstag, 03. Juni

Bundesländer: in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland

Tipp: am 04. Juni Urlaub nehmen

Gewinn: mit einem Urlaubstag ein langes Wochenende zur Erholung nutzen.

Noch besser: Den vorangegangenen Tipp nutzen und mit Pfingsten gleich 16 Tage Urlaub machen.

Tag der Deutschen Einheit und Allerheiligen

Feiertage: Sonntag, 3. Oktober, Montag, 1. November

Bundesländer: bundesweit, der 01.11. nur in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland

Tipp: Ok, der 3. Oktober ist ein Sonntag – dafür fällt der 1. November auf einen Montag. Urlaub nehmen beispielsweise vom 2. bis 5. November.

Gewinn: Mit nur 4 Urlaubstagen 9 Tage am Stück entspannen.

Geheimtipps: Diese 5 besonderen Orte sollten Sie unbedingt gesehen haben

Weihnachten und Neujahr

Feiertage: erster Weihnachtstag am Samstag, 25. Dezember, zweiter Weihnachtstag am Sonntag, 26. Dezember und Neujahr, Samstag, 1. Januar 2022

Ärgerlich: Leider haben sich Weihnachten und Silvester alle Feiertage aufs Wochenende geschoben. Wer am 24. Dezember betrieblich frei hat, kann zumindest ein längeres Wochenende im Lebkuchen-Duftland entspannen. Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt dürfen sich auch hier freuen, denn der Dreikönigstag fällt 2022 auf einen Donnerstag.