Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Welches Flirt-Portal passt zu mir? So finden sich Singles im Dating-Dschungel zurecht

Online-Dating

Singles, die ernsthaft auf der Suche sind, füllen ihr Profil auch inhaltlich stark auf, erzählen etwas über sich, kommen in der Regel nicht plump daher. Handelt es sich um ein besonders attraktives, fast schon unnatürliches Bild, ist schon Vorsicht geboten. 

Köln – Suchen Sie noch den Partner fürs Leben? Dann gehören Sie vielleicht zu den rund zwölf Millionen Deutschen, die im Internet auf die Suche nach dem Deckel zum Topf gehen. Die Auswahl ist schier unüberschaubar: Rund 2500 (!) Singlebörsen sind verfügbar, pro Jahr nehmen die Dating-Portale nach letzten Erhebungen von „Singlebörsen-Vergleich“ rund 200 Millionen Euro ein, für die Folgejahre gibt es noch keine Zahlen, aber die Erlöse stiegen sogar noch um fünf Prozent.

Welche Dating-Plattform passt zu mir?

Stellt sich die Frage: Wo soll ich mich nur anmelden? Welche Dating-Plattform passt zu mir? Das hat EXPRESS die Expertin Alexandra Langbein von Singlebörsen-Vergleich gefragt.
Die vier großen Dating-Portale: Parship, ElitePartner, eDarling, LemonSwan.

Hier absolviert man einen 20-minütigen Persönlichkeitstest, der mit potenziellen Partnern aus der Datenbank abgeglichen wird – dem Nutzer werden dann zehn bis 15 Partnervorschläge zugeschickt, die er kontaktieren kann. Fotos sieht man erst klar und deutlich, wenn der avisierte Partner sie freischaltet. Man bezahlt, in dem Moment, wenn man jemandem antworten will.

Expertin Langbein: „Hier suchen Singles, die 30 und älter sind, bei ElitePartner sind 70 Prozent Akademiker, bei LemonSwan liegt der Schwerpunkt auf Alleinerziehenden.“ Alle vier werden von der Expertin empfohlen, da sie genügend Mitglieder haben, Parship und ElitePartner sind überdies auch noch vom TÜV geprüft.

Die Plattform für Rheinland-Singles

Sie möchten neue Leute kennen lernen, suchen einen Freizeitpartner oder die große Liebe? Oder einen heißen Flirt, aus dem mehr werden kann? Unser mit Partnerschafts-Experten entwickeltes Portal Rheinherzen richtet sich an Menschen aus dem Rheinland, die einfach und schnell Kontakt zu anderen finden möchten. Infos und Gratis-Anmeldung hier.

Kleinere Dating-Apps  sind für alle Altersgruppen interessant

Kleinere Dating-Apps wie LoveScout 24 und Zweisam.de sind für alle Altersgruppen interessant, billiger als die großen Namen, haben aber den Nachteil, dass die Frauen oft zugemüllt werden mit Anfragen und dann nicht mehr antworten.

Lesen Sie auch: Dating-Plattform Rheinherzen hilft bei der Partnersuche in der Region

Mehr Fake-Profile bei Dating-Apps

Dating-Apps wie Tinder und Zoosk, bei denen allein über das Foto entschieden wird, ob es zu einem „Match“, also einem Treffer kommt und sich beide unterhalten wollen: Dadurch geht alles schneller. Dafür sind die Apps unseriöser als die geprüften Dating-Portale, es gibt wesentlich mehr Fake-Profile. Außerdem geht es weniger diskret zu als bei den großen Portalen.

Das Publikum ist jünger und im Alter zwischen 18 und 25. Viele Menschen, die hier angemeldet sind, suchen ein unkompliziertes Sex-Abenteuer.

Dann gibt es da noch Seiten, die Sexkontakte und Seitensprünge vermitteln. „Die meisten Anbieter in diesem Bereich sind leider unseriös, viele arbeiten mit Fake-Profilen, hinter denen Animateure sitzen, die die Leute bei der Stange halten.“

Diese Seitensprungagenturen sind zu empfehlen

Das sei ein riesiger Markt, auf dem versucht werde, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen, ohne dass sie jemanden treffen. Positive Ausnahmen seien Plattformen wie Joy Club mit vielen verifizierten Mitgliedern, First Affair und Secret.de. Bei den Seitensprungagenturen seien C-Date, Lovepoint und Victoria Milan zu empfehlen.

Bliebe noch die gute alte analoge Kontaktanzeige in der Zeitung: „Heute muss man sagen, die ist hauptsächlich für Menschen über 60 oder sogar 65 Jahren, die sich mit dem Internet nicht auskennen.“  

Welche Casual-Dating-Seite ist in Köln, Düsseldorf, Bonn und Umgebung zu empfehlen? In unserem Vergleich erfahren Sie mehr!

So erkennen Sie die Fake-Profile

Dating-Optik

Welche Dating-Plattform passt zu mir? Das hat EXPRESS die Expertin Alexandra Langbein von Singlebörsen-Vergleich gefragt.

Die Verbraucherzentrale Bayern hat festgestellt, dass insgesamt 187 Dating-Portale laut ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen Fake-Profile verwenden. Deshalb ist es immer ratsam diese oder alternativ die Nutzungsbedingungen zu lesen.

Singles, die ernsthaft auf der Suche sind, füllen ihr Profil auch inhaltlich stark auf, erzählen etwas über sich, kommen in der Regel nicht plump daher. Handelt es sich um ein besonders attraktives, fast schon unnatürliches Bild, ist schon Vorsicht geboten. Hat die „Person“ nur ein einziges Foto, kann auf Nachfrage keine weiteren schicken, ist dies ebenfalls ein Alarmzeichen. Kommen Sie zum Ergebnis, dass Sie es mit einem Fake-Profil zu tun haben, sollten sie es auch melden.

Haben sie bereits Chat-Kontakt, achten Sie darauf, ob die Person wirklich auf Sie eingeht oder Standard-Botschaften versendet. 

Das könnte Sie auch interessieren: