Unwetter-Warnung Ab Mittag drohen in ganz NRW Hagel, Starkregen und sogar Tornados

Entspannt arbeiten 12 Jobs mit gutem Gehalt und wenig Stress

In welchem Job schaffe ich es, möglichst viel Geld zu verdienen und dabei so wenig wie möglich Stress zu haben? Eine Studie hat Antworten gefunden.

In welchem Job schaffe ich es, möglichst viel Geld zu verdienen und dabei so wenig wie möglich Stress zu haben? Eine Studie hat Antworten gefunden.

In welchen Berufen ist das Verhältnis zwischen Stress und Bezahlung gut bis nahezu perfekt? Diese Frage hat den Karriere-Forscher Laurence Shatkin beschäftigt. Um eine Antwort zu finden, untersuchte Shatkin 767 verschiedene Jobs in den USA.

Für die Untersuchung wurden unter anderem Daten des US-Arbeitsministeriums verwendet: Damit ließ sich das Gehalt und der Stresslevel ermitteln. Die Stress-Toleranz der Tätigkeiten wird mit einem Wert zwischen 0 und 100 angegeben – je niedriger die Zahl ist, desto entspannter ist der Job.

Das Manager Magazin hat die Studie ins Deutsche übertragen. Hier eine Auswahl mit zwölf entspannten Jobs:

Materialwissenschaftler

• durchschnittliches Jahresgehalt: 94.000 US-Dollar (83.400 Euro) pro Jahr laut Internetportal Business Insider

• Stresslevel: 53

Materialwissenschaftler optimieren die Eigenschaften von Materialien und erschaffen neue Werkstoffe. Die Ausbildung scheint sich zu lohnen: Bei wenig Stress winkt ein üppiges Gehalt.

Mathematiker

• durchschnittliches Jahresgehalt: etwa 100.000 Dollar (88.800 Euro)

• Stresslevel: 57,3

Traditionell gibt es für sie Jobs in der Forschung. In der Wirtschaft suchen zum Beispiel Branchen wie Banken und Versicherungen regelmäßig nach Mathematikern.

Geograf

• durchschnittliches Jahresgehalt: 75.600 Dollar (67.100 Euro)

• Stresslevel: 58

Mit einem Abschluss in Geografie kann man viel mehr anfangen, als Erdkundelehrer zu werden. In Deutschland liegt das Jahresgehalt allerdings laut karista.de eher bei 42.000 Euro.

Politikwissenschaftler

• durchschnittliches Jahresgehalt: 104.000 Dollar (92.300 Euro)

• Stresslevel: 60,8

In den USA werden Politologen gut bezahlt, in Deutschland dürfte das Gehalt wohl deutlich niedriger liegen.

Jura-Professor

• durchschnittliches Jahresgehalt: 126.270 Dollar (112.000 Euro)

• Stresslevel: 62,8

Universitätsprofessoren im Fachbereich Jura kommen in den USA auf einen hohen Durchschnittsverdienst – und arbeiten vergleichsweise entspannt.

Ökonom

• durchschnittliches Jahresgehalt: 105.300 Dollar (93.500 Euro)

• Stresslevel: 63,3

Eine wichtige Rolle beim Gehalt spielt die Unternehmensgröße – insbesondere bei Berufseinsteigern.

Sechs weitere entspannte Jobs werden auf der nächsten Seite vorgestellt.

Nur in der Hängematte liegen kann man in keinem Job – aber manche Berufe sind gut bezahlt, ohne dass man sich ein Bein ausreißt.

Nur in der Hängematte liegen kann man in keinem Job – aber manche Berufe sind gut bezahlt, ohne dass man sich ein Bein ausreißt.

Aktuar

• durchschnittliches Jahresgehalt: 110.090 Dollar (97.700 Euro)

• Stresslevel: 63,8

Ein Aktuar befasst sich mit der Schätzung von Kapitalanlagerisiken. Arbeitgeber sind zum Beispiel Versicherungen, Banken und Versorgungseinrichtungen. Er sorgt dafür, dass die Kunden im Schadensfall ihr Geld erhalten.

Statistiker

• durchschnittliches Jahresgehalt: 84.010 Dollar (74.600 Euro)

• Stresslevel: 64

Statistiker arbeiten oft in ähnlichen Bereichen wie Aktuare. Zwar ist ihr Job laut Studie weniger stressig, aber dafür gibt es meist auch weniger Geld.

Computer- und Informationssystem-Manager

• durchschnittliches Jahresgehalt: 136.280 Dollar (121.000 Euro)

• Stresslevel: 64,3

Das Gehalt kann sich sehen lassen – kein Wunder, dass sich immer mehr Frauen für den Job eines Computer- und Informationssystem-Managers interessieren.

Kieferorthopäde

• durchschnittliches Jahresgehalt: 201.030 Dollar (178.500 Euro)

• Stresslevel: 67

In Deutschland und in den USA müssen sich Zahnärzte zum „Fachzahnarzt für Kieferorthopädie“ weiterbilden lassen. Der Aufwand scheint sich zu lohnen.

Art Director

• durchschnittliches Jahresgehalt: 97.850 Dollar (86.900 Euro)

• Stresslevel: 69

Als Art Director (auch Art-Direktor) gestaltet man Werbemittel für die unterschiedlichsten Werbeträger, etwa TV und Kino, Werbeanzeigen für Zeitschriften, Zeitungen, Plakate oder Internetseiten.

Optiker

• durchschnittliches Jahresgehalt: 113.010 Dollar (100.300 Euro)

• Stresslevel: 70,3

Augenoptiker sind auf das Anfertigen und Anpassen von Sehhilfen, in der Regel Brillen und Kontaktlinsen, sowie auf das Einarbeiten der Brillengläser in Brillenfassungen spezialisiert. (gs)

Das könnte Sie auch interessieren:

Alles zum Thema USA
  • „Die zwei Millionen sind da“ FC-Personalien: Baumgart plant fest mit Kilian – zwei Abgänge stehen fest
  • Trendsport wächst rasant Pickleball-Welle schwappt nach Köln: Was steckt dahinter?
  • Verbotene Liebe Justizbeamtin verhilft Mörder zur Freiheit und bezahlt mit dem Leben
  • Bei Bauarbeiten verschandelt Kult-Stadion wird für WM komplett umgekrempelt
  • Neuer Fund nach Schweineherz-Transplantation Ist ein Virus Schuld am Tod des Patienten?
  • Horror-Unfall bei US-„Supertalent“ Zaubertrick endet im Rollstuhl – prominente Verlobte äußert sich
  • „Wir hörten sie schreien“ Frau macht grauenhafte Entdeckung in ausgetrocknetem See
  • „Der weiße Blitz“ Leichtathletik-Sensation Matthew Boling wandelt auf den Spuren des großen Carl Lewis
  • Donald Trump Nach Twitter-Übernahme von Elon Musk: So reagiert der Ex-US-Präsident
  • Vitali Klitschko platzt der Kragen Gerhard Schröder muss jetzt harte Konsequenzen fürchten

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.