Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Er wurde nur 23 Jahre alt YouTube-Star Philipp Mickenbecker ist tot

Philipp_tot

Der YouTube-Star Philipp Mickenbecker (23) ist tot. Er starb am 9. Juni 2021. Dieses Foto wurde am 24. November 2020 auf Instagram veröffentlicht.

Köln – YouTube-Star Philipp Mickenbecker hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Der 23-Jährige starb am 9. Juni 2021 im Kreise seiner Familie, wie diese bekanntgab.

  • YouTube-Star Philipp Mickenbecker ist tot
  • Kampf gegen den Krebs verloren
  • Philipp Mickenbecker wurde 23 Jahre alt

„Philipp ist gestern Abend im Krankenhaus von uns gegangen. Wir waren alle bei ihm. Er hat in den letzten Wochen oft starke Schmerzen gehabt und wir sind uns sicher, dass er jetzt an einem besseren Ort ist“, heißt es in dem Post, der am Donnerstag (10. Juni) auf seinen Social-Media-Kanälen geteilt wurde.

Weiter heißt es: „Wir sind dankbar für jeden Moment, den wir mit ihm in den letzten Jahren erleben durften. Philipp hatte vollen Frieden mit der Situation und hat sich sehr über all eure Gebete gefreut.“

Zusammen mit seinem Zwillingsbruder Johannes begeisterte Philipp Mickenbecker seit 2016 die YouTube-Fangemeinde. Das Duo ist unter dem Namen „The Real Life Guys“ bekannt (1,35 Millionen Abonnenten, Stand: 10. Juni 2021).

YouTube-Star Philipp Mickenbecker ist tot: Krebs im Endstadium

Bereits im Oktober erhielt der gläubige Influencer die schreckliche Diagnose: Krebs im Endstadium. Zuvor hatte Philipp den Lymphdrüsenkrebs schon zweimal besiegt. Damals war die Prognose der Ärzte allerdings eindeutig. Eine vollkommene Genesung sei nicht möglich. Zwei Monate gaben die Mediziner dem YouTuber.

Angst vor dem Tod hatte der 23-Jährige jedoch nie. „Ihr wisst ja, ich glaube nicht an Zufälle. Es gibt jemanden, der einen Plan mit meinem Leben und dieser Sache hat“, lautete sein Kommentar nach der Schockdiagnose im Oktober.

Philipp Mickenbecker: Seine Schwester starb beim Flugzeugabsturz

Für Philips Zwillingsbruder Johannes und die Familie der beiden YouTuber ist es nicht der erste Schicksalsschlag. Die Schwester verstarb 2018 bei einem Flugzeugabsturz mit einer Propellermaschine.

Philipp nutze den YouTube-Kanal auch, um auf seine Krankheit aufmerksam zu machen. Dort teilte er die schweren Momente seines Lebens und zeigte seinen Tumor. Auf diese Weise wollte er anderen Menschen Mut machen... (mt)

Hinweis: Im ursprünglichen Artikel hatten wir fälschlicherweise angegeben, Philipp Mickenbecker sei im Alter von 24 Jahren gestorben. Das stimmt nicht, er wurde 23 Jahre alt.