+++ EILMELDUNG +++ Trauer um „Traumschiff“-Star Horst Naumann ist tot – „ganz friedlich zu Hause eingeschlafen“

+++ EILMELDUNG +++ Trauer um „Traumschiff“-Star Horst Naumann ist tot – „ganz friedlich zu Hause eingeschlafen“

Während Live-AuftrittRapper wird von Flammenwerfer getroffen und fängt plötzlich Feuer – Video zeigt alles

Konzertbesucherinnen und -besucher filmen während eines Konzerts.

Der brasilianische Rapper Djonga wurde während seines Konzerts von einem Flammenwerfer getroffen (Symbolfoto eines Konzerts von November 2027).

Während eines Live-Auftritts wurde der Rapper Djonga von einem Flammenwerfer getroffen. Ein Video hielt den dramatischen Augenblick fest.

von Eva Gneisinger (eg)

Rapper Djonga, der vor allem in seinem Heimatland Brasilien bekannt ist, legte in der brasilianischen Stadt Cabo Frio einen heißen Auftritt hin – im wahrsten Sinne des Wortes.

Während der 29-Jährige auf der Bühne performt, kommt er den Flammenwerfern zu nah. Seine kurze Hose beginnt, Feuer zu fangen.

Rapper fängt Feuer auf der Bühne

Als er den hellen Flammenschein bemerkt, geht alles ganz schnell: zunächst versucht der Musiker, die Flammen mit der Hand auszuschlagen.

Alles zum Thema Instagram

1
/
4

Doch das Gegenteil passiert: sie fressen sich immer weiter durch die Shorts. Kurzerhand zieht Djonga auf der Bühne seine Hose aus, damit sich das Feuer nicht bis auf seine Haut durch den Stoff frisst. Sicherheitsleute kommen herbeigeeilt und helfen Djonga beim Löschen.

Hier siehst du den Feuer-Unfall während des Konzerts:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform Instagram, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform Instagram angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Trotz der ernsten Lage wirkt der Musiker gelassen und versichert sich noch auf der Bühne, ob mit seinem „Schritt“ alles in Ordnung ist. Kurzerhand wechselt er seine Hose und setzt das Konzert fort.

Auf Instagram postet der Rapper nach seinem Auftritt einen Videoausschnitt von seinem Feuer-Unfall. „Mir geht es gut und die Dinger hier sind noch benutzbar“, scherzt er unter dem Video.

Auch in Deutschland hat der Musiker Fans: Am 12. November 2023 spielte er ein Konzert in Berlin. In seinen mitunter sehr ernsten Texten geht es häufig um Rassismus- und Gewalterfahrungen. (eg)