Schreckliche Blut-Tat US-Rapper (†30) in Restaurant erschossen – das mutmaßliche Motiv erschüttert zutiefst

Der Rapper „PnB Rock“ ist am Montag Opfer einer schrecklichen Tat geworden.

Der US-Rapper „PnB Rock“ († 30) ist in einem Restaurant in Los Angeles erschossen worden. Plötzlich stürmte ein bewaffneter Mann in die Räume und erhob das Feuer.

Der Täter hatte es Ermittlungen zufolge auf den Schmuck des Rappers abgesehen. Mehrmals schießt er auf „PnB Rock“, der anschließend im Krankenhaus an den Schussverletzungen stirbt.

Der Rapper verstirbt im Alter von nur 30 Jahren und hinterlässt zwei Töchter. Im obigen Video erfahren Sie mehr über die schreckliche Blut-Tat.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.