Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Musikwelt geschockt Todes-Rätsel um Masken-Rapper: MF Doom stirbt mit nur 49 Jahren

Neuer Inhalt

Rapper MF Doom ist im Alter von 49 Jahren verstorben.

Long Island – Die Hip-Hop-Welt trauert um den britischen Rapper MF Doom, mit bürgerlichem Namen Daniel Dumile (†49).

Seine Ehefrau Jasmine Dumile gab über Instagram, bekannt, dass der Rapper bereits vor knapp zwei Monaten – am 31. Oktober 2020 – verstorben sein.

MF Doom wurde nur 49 Jahre alt

In einem emotionalen Post erklärt die trauernde Witwe des Musikers:

Todesrätsel um MF Doom – Todesursache unbekannt

Richie Abbott, Daniel Dumiles Agent, bestätigte den Tod des 49-Jährigen gegenüber dem „Rolling Stone“. Näheres zur Ursache gaben jedoch weder die trauernde Witwe, noch der Agent bekannt. 

Nun steht die Öffentlichkeit und die Fans des Rappers vor einem Rätsel um den unerwarteten Tod des 49-Jährigen. Auch seitens der Polizei gab es noch keine Informationen über die Todesursache.

Zahlreiche Fans und Musiker, darunter unter anderem Musikproduzent Metro Boomin (27), DJ Rhettmatic, Rapper Jidenna (35) und Lil Gnar, sprachen unter dem Post ihr Bestürzen und ihre Anteilnahme über den Tod des Musikers aus.

DF Doom: Sein Sohn verstarb vor drei Jahren

Der gebürtige Brite Daniel Dumile wanderte in seiner frühen Kindheit mit seiner Familie in die USA aus. Seitdem Ende der 1980er Jahre war er im Musikbusiness tätig – mit verschiedenen Alter Egos.

Sein Markenzeichen war eine metallene Gesichtsmaske, die dem Marvel-Charakter Dr. Doom nachempfunden war.

Erst vor knapp drei Jahren, am 18. Dezember 2017, verstarb Dumiles Sohn Malachi im Alter von gerade einmal 14 Jahren. Auch die Umstände um den Tod des Teenagers sind bis heute unbekannt. (mie)