TikTok So viel Geld verdienen die Influencer wirklich mit ihren Videos

TikTok-Star Abigail Martin beantwortet in ihrem Video vom 07. Februar 2022 die Frage eines Abonnenten und berichtet davon, wie viel und womit genau sie Geld verdient.

Influencerin Abigail Martin erzählt in ihrem TikTok-Video vom 07. Februar 2022, wie viel sie mit TikTok verdient.

Wie viel verdienen eigentlich TikTok-Stars und Influencer? Mythen über das Gehalt der Social-Media-Stars machen lange die Runde. Abigail Martin, eine bekannte Influencerin, und eine Studie klären auf.

Dass man sich mit TikTok und Co. sein Leben finanzieren kann, ist bekannt. Wie viel man jedoch wirklich mit den Social-Media-Plattformen verdienen kann, ließ sich bisher nur mutmaßen. Eine Studie und der Social-Media-Star Abigail Martin bringen nun Licht ins Dunkel.

Abigail Martin, eine bekannte TikTokerin und Influencerin aus den USA, erklärt in einem aktuellen Video ihren fast 900.000 Abonnentinnen und Abonnenten (Stand: Februar 2022), wie viel Geld man mit TikTok verdienen kann. Der Anlass dazu bot die Frage eines Followers: „How much do you make?“

Die TikTokerin arbeitet als Vollzeit-Influencerin und teilt ihr Leben mit dem Internet. Dabei unterhält sie ihre Fans unter anderem mit Lifestyle-Content. Es ist nicht verwunderlich, dass dabei die Frage aufkommt, wie Geld man mit einem solchen Beruf verdienen kann.

TikTok: Influencerin packt aus

Alles zum Thema Tiktok
  • Instagram, Facebook, Telegram und TikTok EXPRESS.de: Schnelle News aufs Handy und Kontakt zur Redaktion
  • Spannende und emotionale Storys EXPRESS.de gibt LGBTQI+-Community auf TikTok eine Stimme
  • Enkelin klärt Rätsel auf Ist dieser Mönch wirklich 163 Jahre alt?
  • „Falls ihr mal wollt“ TikTok-Star zeigt, wie man russische Panzer fährt – Ukraine bedankt sich
  • Krieg im eigenen Schlafzimmer Junge Ukrainerinnen zeigen uns Szenen, die sich niemand vorstellen kann
  • Unzufrieden im Bett Frau will mit heißem Dreier Beziehung retten, doch es nimmt böses Ende
  • „Putin, bitte hör auf damit!“  Erschütternde Videos: Ukrainerin zeigt auf TikTok ihr Leben im Krieg
  • Auf Instagram und TikTok längst ein Star Twenty4Tim wagt nächsten Karriereschritt – Désirée Nick hilft ihm
  • Ihr folgen über 100 Millionen Star-Influencerin heimliche Glücksbringerin bei Barça-Gala?
  • TikTok-Video räumt Missverständnis aus dem Weg Was bedeutet jetzt eigentlich genderfluid?

Anders als vielleicht zu erwarten, kommt es auf TikTok nicht auf die Klicks an, die ein Video bekommt. Mit Klickzahlen, die teilweise in die Millionen reichen, erklärt Abigail, dass sie damit eigentlich gar nichts verdienen würde: „Ich verdiene nichts mit dem Creator Fund, also Pennys, nichts. In meinen letzten Videos habe ich Millionen von Millionen Aufrufen jeden Tag erreicht. Damit macht man nicht viel. Insgesamt habe ich 3.000 Dollar in einem Jahr gemacht.“

Der Creator Fund wurde von der Video-Sharing-Plattform TikTok ins Leben gerufen, um Video-Erstellerinnen und Ersteller dabei zu unterstützen, mit ihren Inhalten Geld zu verdienen. Laut Abigail scheint dies jedoch nicht ausschlaggebend zu sein, um als Vollzeit-TikTokerin seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

TikTok: Wie die Abonnenten das Gehalt prägen

Nach Abigail kommt es auf die Kooperationen bzw. Marken-Deals mit Unternehmen an. In Abhängigkeit von der Abonnierenden-Zahl und der Anzahl an Interaktionen wird ermittelt, wie hoch die Bezahlung für eine Werbekooperation sein kann.

Sie erklärt: „Angenommen du hättest 500k auf TikTok und eine sehr gute Interaktionsrate, im Schnitt zum Beispiel 50k Aufrufe pro Beitrag. Die allgemeine Regel ist: Pro durchschnittlichem Aufruf 1.000 Dollar pro 10.000 Aufrufen. Hat man also im Schnitt 50k Aufrufe, so würde man ca. 5.000 Dollar pro Beitrag erhalten.“

Doch wie viel verdient nun ein berühmter TikTok-Star wie Abigail Martin, die mit fast 900 Tausend Abonnentinnen und Abonnenten und über 20 Millionen Likes deutlich über ihre Expertise steht?

Anders als bei einem normalen 9/5-Job, würde Abigails Arbeit als Influencerin den ganzen Tag in Anspruch nehmen: „Immer E-Mails beantworten, immer am Telefon mit Unternehmen sein, immer Beiträge filmen“ und vieles mehr, wobei ihre Managerin ihr viel Arbeit abnehmen würde. 20 Prozent des Gewinns würde an sie übertragen werden.

Das verdienen TikTok-Stars wirklich

Wie viel Geld Abigail Martin mit ihrer Arbeit als Vollzeit-TikTokerin schlussendlich genau verdient, gibt sie nicht bekannt. Jedoch berichtet sie, dass es viel mehr Geld sei, als sie jemals zuvor verdient hätte - und das ohne Ausbildung, Universitätsabschluss oder Ähnlichem.

Damit gehört Abigail Martin zu den wenigen vier Prozent der Influencerinnen und Influencer, die sich mit Social-Media vollständig finanzieren können. Das zeigt die Studie von der KI-Analyseplattform „HypeAuditor“.

Demnach verdienen Social-Media-Stars, die zu diesen vier Prozent gehören, im Durchschnitt 5.912 Dollar im Monat, das wären ca. 31 Dollar pro Stunde. Mega-Influencer würden sogar 187 Dollar für 60 Minuten Arbeit verdienen.

Wie viel Abigail Martin mit ihren fast 900.000 Abonnentinnen und Abonnenten auf TikTok und 109.000 auf Instagram verdient, lässt sich durch diese Studie nun auch ungefähr ermitteln. Und auch, wenn uns die genaue Summe unklar ist, steht fest, sich als Influencerin oder Influencer durchzusetzen, lohnt sich finanziell auf jeden Fall.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.