+++ EILMELDUNG +++ Hubschrauber im Einsatz Polizei zu Großeinsatz an Kölner „Fressnapf“ – Angestellter mit Waffe verletzt

+++ EILMELDUNG +++ Hubschrauber im Einsatz Polizei zu Großeinsatz an Kölner „Fressnapf“ – Angestellter mit Waffe verletzt

„Über Jahre gelogen“GNTM-Blondine Theresia Fischer enthüllt wahren Grund für ihre Beinverlängerung

In zwei Operationen hat sich Theresia Fischer ihre Beine um insgesamt 14 Zentimeter verlängern lassen – und sorgte damit für viel Aufsehen. Mittlerweile hat sie verraten, was wirklich hinter dieser Entscheidung steckt. 

Theresia Fischer (31) packt aus: 2016 unterzog sich die ehemalige GNTM-Kandidatin einem eher ungewöhnlichen Eingriff – einer Verlängerung ihrer Oberschenkel. 

2022 folgte dann eine zweite OP: Diesmal waren ihre Unterschenkel dran. Insgesamt wurden Theresia Fischers Beine um 14 Zentimeter länger – die einst 1,70 Meter große Frau misst heute 1,84 Meter. 

Theresia Fischer packt über Beinverlängerung aus

Die Entscheidung für die OPs begründete sie damals unter anderem mit Mobbing in der Schulzeit. In einem Interview mit „Gala“ sagte sie dazu Folgendes: „Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich alles richtig gemacht habe.“ Sie habe durch die Beinverlängerung an Stärke und Selbstbewusstsein gewonnen.

Alles zum Thema Germany's Next Topmodel

Als Grund für den zweiten Eingriff gab sie zudem an, dass ihre Unterschenkel proportional wieder zur Oberschenkellänge passen sollten. Sie beklagte, dass sie nach ihrer ersten OP Probleme beim Tragen von High-Heels und bei gewissen Sexstellungen gehabt habe. 

Doch dahinter scheint noch viel mehr zu stecken, wie sie nun verrät. In einem Interview mit RTL sprach Theresia Fischer im Sommer 2023 erneut über die Gründe für ihre Beinverlängerung – und sagte diesmal, dass sie diesbezüglich Jahre lang gelogen habe. 

„Die Frage, warum ich mir die Beine verlängern lassen habe, kommt sehr, sehr oft. Ich habe über die Jahre gelogen. Und ich habe gesagt, ich möchte nicht mehr lügen für einen anderen Menschen“, so Theresia Fischer. 

Abonnieren Sie hier unseren täglichen Newsletter:

Mit diesem anderen Menschen ist ihr Ex-Mann Thomas Behrendt (58) gemeint, wie aus dem weiteren Verlauf des Interviews hervorgeht. Weiter behauptete Theresia Fischer: „Letzten Endes war es so, dass ich dem Menschen gefallen wollte.“

Thomas Behrendt habe sie im positiven Sinne gepusht. Angeblich habe er zu Theresia Fischer gesagt: „Du bist so anders, so bunt und stell dir vor – das wäre doch toll! Damit würdest noch mehr herausstechen.“

Das Model behauptet weiter: „Ich habe vorher auch noch gar nicht gewusst, dass man eine Beinverlängerung machen kann. Ich schwöre bei meiner Oma und die ist mir heilig.“ Trotzdem stehe sie zu ihren „neuen Beinen“.

Nehmen Sie hier an der EXPRESS.de-Umfrage zum Thema Schönheits-Operationen teil:

Mittlerweile hat Theresia Fischer einen neuen Mann an ihrer Seite: Stefan ist 56 Jahre alt und arbeitet als Zahnarzt. Auch er kam in dem RTL-Interview zu Wort. Er erklärte, dass er sich für Theresia gewünscht hätte, dass sie diesen „schmerzhaften Weg“ nicht hätte gehen müssen. Am 2. Februar ist das Paar in der Vox-Doku „Wo die Liebe hinfällt“ zu sehen (ab 20.15 Uhr). Während des Drehs bekam Theresia eine Schock-Diagnose zu ihren Beinen. Was ein Arzt ihr mitteilte, erfährst du im Video ganz oben. 

Aber zumindest Theresia Fischers Wunsch nach besserem Sex scheint sich durch den zweiten Eingriff erfüllt zu haben. „Ich falle nicht mehr um!“, berichtete das Model. Das Hebelgesetz mache der GNTM-Berühmtheit nach der Beinverlängerung endlich nicht mehr zu schaffen. Und auch Partner Stefan schwärmte vom Liebesspiel: „Es ist leidenschaftlich, vielseitig, abwechslungsreich.“ (tab)