Starke Leistung „Tagesschau“-Sprecher qualifiziert sich für Ironman-WM auf Hawaii

„Tagesschau“-Sprecher Thorsten Schröder, hier im November 2019, hat sich zum zweiten Mal für das Finale der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii qualifiziert.

„Tagesschau“-Sprecher Thorsten Schröder, hier im November 2019, hat sich zum zweiten Mal für das Finale der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii qualifiziert.

„Tagesschau“-Sprecher Thorsten Schröder hat sich zum zweiten Mal für das Finale der Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii qualifiziert. Der passionierte Triathlet löste sein Final-Ticket am vergangenen Sonntag in Frankfurt. 

Thorsten Schröder, du Maschine! Der „Tagesschau“-Sprecher (ARD) hat es wieder geschafft und sich zum zweiten Mal für die legendäre Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii qualifiziert. 

Beim Ironman in Frankfurt am vergangenen Sonntag (26. Juni 2022) kam der Hamburger in der Altersklasse 55 bis 59 Jahre als Vierter ins Ziel und sicherte sich damit eines der begehrten Tickets für einen Start auf Big Island am 8. Oktober 2022.

„Tagesschau“-Sprecher Thorsten Schröder qualifiziert sich für Ironman-WM-Finale

Schröder, brauchte in Frankfurt 9.55.18 Stunden für 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen.

Alles zum Thema Weltmeisterschaft

Der Zeitschrift „triathlon“ sagte er:„Das ist das, was ich wollte, worauf ich zwei Jahre hingearbeitet habe.“

Dabei erwischte der ARD-Journalist nicht unbedingt das, was man als Sahne-Start hätte bezeichnen können. 

„Es ging mit dem Schwimmen ganz miserabel los und ich dachte, dass das heute nichts wird. Aber dann hab ich beim Radfahren ganz schön aufgeräumt. Das hat mir dann ordentlich Schub für das Laufen gegeben“, sagte der erkennbar erschöpfte Thorsten Schröder nach seinem unmenschlichen Kraftakt. 2017 hatte sich der begeisterte Triathlet das erste Mal für Hawaii qualifiziert und danach eine Pause eingelegt. (cw/dpa) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.