Stefanie Giesinger GNTM-Star schockt ihre Fans: „Ich hasse mich“

Das Model Stefanie Giesinger lächelt bei einer Veranstaltung auf der Berliner Fashionweek am 5. Juli 2019 in die Kamera.

Model Stefanie Giesinger spricht ganz offen über ihre Depressionen und wie sie sich fühlt. Das Bild zeigt sie am 5. Juli 2019 bei der Berliner Fashionweek.

Stefanie Giesinger, Model und Schauspielerin, zeigt sich bei Instagram meist gut gelaunt, sexy und selbstbewusst. Aber nun spricht sie ganz offen über ihre Depressionen und wie sie aus dem negativen Gedankenstrudel herauskommt.

Stefanie Giesinger (25) hat im Jahr 2014 die neunte Staffel von „Germany's Next Topmodel“ gewonnen und ist seitdem ein gefragtes Model. Aber auch ihr Leben hat einige Schattenseiten.

Bei Instagram sprach die 25-Jährige nun ganz offen über ihre Depressionen: „Vielleicht haben einige von euch mitbekommen, dass ich mit meiner mentalen Gesundheit struggle seit einigen Jahren.“

Stefanie Giesinger spricht offen über Depressionen

In ihrer Instagram-Story erzählte Giesinger ihren 4,4 Millionen Followern und Followerinnen (Stand: April 2022) am Donnerstagabend (28. April), dass sie an starken Selbstzweifeln leidet und dabei „mal schlimmere und mal nicht so schlimme Gedanken“ habe.

Alles zum Thema Social Media
  • Plattform sollte aufhören, „TikTok zu sein“ Instagram reagiert klar auf laute Kritik – auch Stars involviert
  • Sein Ernst? Vater führt seine Fünflinge an der Leine – Video sorgt für Mega-Diskussion
  • Schlammschlacht der Spielerfrauen „Wagatha Christie“: Rooney bekommt Netflix-Doku, Vardy muss bluten
  • Özcan und Höger gratulierten bereits Ex-FC-Profi Clemens mit Freundin Lisa im Baby-Glück
  • Nach Sorge um „Coupleontour“-Ina Vanessa über schockierenden Vorfall – „Sehr knapp dem Tod entkommen“
  • Matthijs de Ligt zum FC Bayern Mega-Deal jetzt offiziell – Abwehr-Star bringt Model-Freundin mit
  • Schwarzenegger-Spruch und erste Schläge auf dem Court Tennis-Star Zverev gibt Verletzungs-Update
  • Sie saß bei der Formel 1 Probe Ganz schön schnell: Lindsay Brewer gibt Vollgas
  • Beatrice Egli Nach Song-Premiere: Schlager-Star zeigt sich mit Mega-Ausschnitt
  • Tour de France Hund sorgt für Sturz-Chaos: Etappensieger schimpft bei Instagram

Bereits vor einigen Jahren berichtete die GNTM-Gewinnerin öffentlich über ihre Depressionen, heute weiß sie: „25 Jahre, so lange hat es gedauert, bis ich endlich merke: I’m killing myself softly und ich bin mein größter Feind“, wie die „Bild“ berichtet.

Giesinger erklärt, dass die schlechten Gedanken häufig nach einem guten Tag kommen, wenn sie anschließend alleine ist. Ihr schwirren dann folgende Worte durch den Kopf: „Oh Gott, bist du peinlich. Oh Gott, bist du scheiße. Lösch mal lieber alles. Oh Gott, ich hasse mich.“

Seit 2016 ist das Model mit dem britischen Youtuber Marcus Butler zusammen, sie leben gemeinsam mit Hund Heinzi in Berlin. Ihr langjähriger Freund steht ihr in den schweren Zeiten immer zur Seite.

Stefanie Giesinger: „Ich hasse mich“

Aber trotz privater Unterstützung ihres Liebsten, haben die Depressionen starke Auswirkungen auf ihre Gefühle.

Stefanie Giesinger sagt: „Wenn man das sechs Stunden mit sich selbst macht, also sich selbst das antut, dann ist es eigentlich kein Wunder, dass man am nächsten Tag traurig ist, nicht aus dem Bett kommt, sich denkt, alles ergibt keinen Sinn. Wieso bin ich auf der Welt? Ich hasse mich.“

Für die 25-jährige Schönheit steht aber fest, dass sie ihre Depressionen ab sofort „aktiv angehen“ möchte und die negativen Gedanken aus dem Weg schaffen will.

Neben Selbstzweifeln und Depressionen leidet das Model seit Geburt auch am Kartagener-Syndrom. Hierbei handelt es sich um eine Erkrankung, bei der die inneren Organe seitenverkehrt liegen. Dadurch kann Nahrung nicht gut aufgenommen werden und Patientinnen und Patienten leiden häufig unter starken Schmerzen.

Stefanie Giesinger spricht seit Beginn ihrer Karriere im Jahr 2014 offen über das Leben mit der unheilbaren Erkrankung, wofür sie auch immer wieder reichlich Lob ihrer Fans erntet. (kvk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.