Vierte Impfung Stiko empfiehlt nächsten Corona-Booster jetzt auch für Jüngere

Sophia Thiel Fitness-Influencerin meldet sich nach Auszeit – „Schlimmes passiert“

Sophia Thiel hat sich nach Wochen des Schweigens wieder zurückgemeldet. Es sei „etwas sehr Schlimmes“ passiert – das habe sie völlig aus der Bahn geworfen.

Seit Wochen waren Fans in Sorge um Sophia Thiel. Die Fitness-Influencerin hatte sich über einen langen Zeitraum von den sozialen Netzwerken zurückgezogen. Eine drastische Maßnahme, denn eigentlich hält Sophia ihre Fans täglich über ihr Leben auf dem Laufenden.

Dass sich Sophia Thiel jetzt eine so lange Auszeit genommen hat, ließ bei vielen Fans schon die Alarmglocken läuten. Schließlich hatte die Fitness-Influencerin bereits 2021 plötzlich alle Kanäle zur Öffentlichkeit gekappt. Anschließend meldete sie sich zurück und gestand, dass sie einen Zusammenbruch hatte.

Seitdem ist viel passiert, Sophia Thiel hat ihr Körperverständnis, ihr komplettes Essverhalten und ihre Fitness-Routinen völlig auf den Kopf gestellt. Statt Fitness-Videos aus dem Gym hat die 27-Jährige über Body-Positivity gesprochen und ging offen mit ihrer Essstörung um.

Sophia Thiel: „Etwas sehr Schlimmes passiert“

Alles zum Thema Sophia Thiel
  • Sophia Thiel Influencerin sorgt mit schonungslos ehrlichen Bikini-Fotos für Hingucker 
  • Cathy Hummels Influencerin sucht Trost bei Freundin Sophia Thiel – „hat mich sehr getroffen“
  • Sophia Thiel Influencerin zeigt sich stark verändert – Fans erkennen völlig anderen Promi
  • Sophia Thiel Fitness-Influencerin bringt Fans im Bikini zum Schwärmen - „siehst hammer aus“
  • Schock-Geständnis Sophia Thiel: „Ich habe mir viel Gewalt angetan“
  • Sophia Thiel Nach Social-Media-Pause: Influencerin in tiefer Trauer – „Mir fehlen die Worte“
  • Sophia Thiel Fitness-Influencerin verschwindet von der Bildfläche – „etwas passiert“
  • Gemeinsame Mission Cathy Hummels und Sophia Thiel mit starkem Statement – „Das Leben ist zu kurz!“
  • „Granaten-Arsch“ Hammer-Fotos! Fitness-Influencerin Sophia Thiel zeigt stolz ihren „Booty“
  • Sophia Thiel „Sehr lange nicht gewogen“: Influencerin spricht Klartext und verrät ihr Gewicht

Ende März 2022 zog sich die Influencerin nun erneut aus den sozialen Netzwerken zurück und kappte die Verbindung zu ihren Fans rigoros. Nach Wochen des Schweigens und der Ungewissheit hat sich Sophia Thiel jetzt endlich wieder zurückgemeldet. Die Sorgen der Fans waren offenbar nicht ganz unbegründet. Die 27-Jährige muss eingestehen, dass sie einen Rückfall hatte.

Der Grund für ihre Auszeit war ein schwerer Schicksalsschlag. Sophia hat Ende März ihre gute Freundin, Fitness-Influencerin Verena Sam, verloren. Sie starb an einer Krebserkrankung und wurde nur 39 Jahre alt. Auch in ihrem neuen Video vom 15. Mai 2022 kommt sie noch einmal auf darauf zu sprechen. „Ende März ist etwas sehr Schlimmes passiert und ich habe mich daraufhin zurückgezogen“, erklärt Thiel.

Sophia Thiel hatte Rückfall: „Ich dachte: Ich muss jetzt einfach essen“

Welche krasse Auswirkung der Verlust ihres „Herzensmenschen“ für Sophia Thiel hatte, davon erzählt sie in ihrem Video. Es ging „erstmal gar nichts mehr“, gesteht sie. Mental hatte sie einen völligen Zusammenbruch. Besonders bemerkbar habe sich das auch direkt wieder in ihrem Essverhalten gemacht.

„Ich dachte: Ich muss jetzt einfach essen. Es war so, als ob ich so viele Gefühle und Emotionen hätte, dass wenn ich es jetzt nicht mache, dann wird’s mich zerreißen“, berichtet sie. Auch fürs Training habe sie keine Motivation mehr aufbringen können.

Sophia Thiel über fatale Spirale und Mechanismen der Essstörung

Schnell sei eine fatale Spirale entstanden aus Frustessen, Motivationslosigkeit und Selbstvorwürfen. „Jetzt sieht man mir das vielleicht sogar an, dass es mir schlecht geht, dass ich jetzt irgendwie vielleicht eine Pizza gegessen hab“, erinnert sich Sophia Thiel an die Gedanken, die sie dann überkamen.

Doch inzwischen geht es der 27-Jährigen allem Anschein nach wieder gut und sie hat sich wieder in den Griff bekommen. Auch jetzt geht sie offen mit ihrer Essstörung um. Inzwischen hat sie auch die mentalen Mechanismen, die in solchen Situationen anlaufen, besser durchschaut.

Sophia Thiel über neue Gewohnheiten in ihrem Leben

Sophia Thiel: „Es hat sich nicht wie ein richtiger Rückfall angefühlt. Es war eher eine mentale Herausforderung für mich, bei der ich gelernt habe, dass ich in solchen Momenten sehr auf mich aufpassen muss.“

Die Influencerin hat auch ganz bewusst neue Gewohnheiten in ihr Leben eingebaut, die ihr in solchen Down-Phasen helfen. Wichtig sei es, mit jemandem darüber zu sprechen. Laute Musik hören und Selfcare und Beauty seien hilfreich. Auch beim Eisbaden finde sie oft wieder zu sich. Und ganz wichtig: Sich auch einen Tag mal nur für sich selbst Zeit zu nehmen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.