+++ EILMELDUNG +++ Traurige Gewissheit Darts-Experte Tomas „Shorty“ Seyler (†49) ist tot

+++ EILMELDUNG +++ Traurige Gewissheit Darts-Experte Tomas „Shorty“ Seyler (†49) ist tot

Sonya KrausModeratorin (49) posiert in aufregendem Bikini und witzelt – „Omma“

Sonya Kraus stellt auf der Leipziger Buchmesse ihr Buch „Baustelle Blödmann: Und heute bringe ich ihn um“ vor und lächelt in die Kamera.

Moderatorin Sonya Kraus, hier bei der Buchmesse Leipzig im März 2018, zeigte auf Instagram ihre trainierte Bikinifigur.

49 war noch nie so schön! Eine kurze Feiertags-Auszeit in Thailand im Januar nutzte Moderatorin Sonya Kraus für ein freizügiges Bikinibild – und eine gehörige Ladung Selbstironie.

„Bye bye Bikini!“ Nach einem augenscheinlich traumhaften Thailand-Urlaub stand für Sonya Kraus (49) die Rückkehr ins kalte, nasse Deutschland an. Ein Gedanke, der der wiederkehrenden „Glücksrad“-Fee nicht gefallen zu scheint. 

Einen Vorteil hat der Location-Wechsel laut Sonya allerdings: „Ab morgen ist wieder Rolli angesagt, die Omma hat endlich wieder was Anständiges an und keiner kann sich mehr echauffieren“, witzelte sie in der Bildbeschreibung des Post, Anfang Januar.

Sonya Kraus: Moderatorin posiert im aufregenden Bikini

Hach ja, die amüsante Prise Selbstironie, mit der Kraus ihre Fangemeinschaft regelmäßig unterhält. Dank ihrer lustigen Sprüche – gepaart mit einigen Schnappschüssen ihrer Bauchmuskeln – folgten ihr im Januar 2023 immerhin rund 151.000 Follower auf Instagram

Alles zum Thema Sonya Kraus

Dort beglückte sie diese mit einem Bikinifoto der Extraklasse. Dort schwimmt sie auf einer riesigen Flamingo-Luftmatratze im türkisblauen Wasser eines Pools. Während Sonya ihre Arme lässig zu beiden Seiten ablegt, setzt sie ihre gebräunte Beine in Szene.

Absoluter Blickfang bleibt allerdings der bunt gemusterte Bikini, der freie Sicht auf die trainierte Figur der Fast-Fünfzig-Jährigen gibt. Von „Omma“ ist für uns jedenfalls keine Spur zu sehen.

So denken übrigens auch die Anhängerinnen und Anhänger der Moderatorin. Neben zahlreichen Herzemojis versorgen sie die Blondine mit einem Schwall von Komplimenten:

  1. „Wenn ich in deinem Alter so gut in Form bin, mache ich erstmal n Champagner auf“
  2. „Wer könnte an deinem Body irgendwelche ‚Mängel‘ erkennen“
  3. „Die riesige Gummiente müsste eigentlich dahin schmelzen“
  4. „Sieht doch mega (heiß) aus, da gibts null Komma null zu meckern“
  5. „Ich hätte gerne so eine Omma“
  6. „Du siehst doch noch Mega aus und brauchst rein gar nichts zu verstecken“
  7. „Die Oma hat aber eine heiße Figur“
  8. „Du siehst so verdammt heiß und sexy aus in dem Bikini“
  9. „Du kannst auch einen Kartoffelsack tragen und siehst toll aus“
  10. „Du siehst so wunderschön und glücklich aus, liebe Sonya. Ich freue mich so für dich“

Eine Kommentarspalte, die sicherlich für sich spricht. Sonya selbst untertitelt den Schnappschuss: „Think Pink Classics“, und fügt ein paar passende Strand-Emojis hinzu.

Seit dem 26. Januar 2023 (20.15 Uhr, RTLZWEI) können Fans die Frohnatur übrigens wieder beim „Glücksrad“ sehen. Dort leitet sie wagemutige Kandidatinnen und Kandidaten im Wechsel mit Comedian Thomas Hermanns durch die kultige Quizshow. (jxr)