„Shopping Queen“ Designer schwärmt von Outfit, nur trägt das nicht die Kandidatin

Guido_Maria_Kretschmer_05032021

Guido Maria Kretschmer ist Designer und Juror der Vox-Shows „Shopping Queen“ und „Guidos Deko Queen“.

Frankfurt – Dieses Outfit bekommt von Guido Maria Kretschmer die volle Punktzahl! Nur blöd, dass es nicht von einer Kandidatin getragen wird... Der Juror der Vox-Show „Shopping Queen“ ist hingegen völlig geflasht von der Hose eines Verkäufers.

  • „Shopping Queen“ mit Guido Maria Kretschmer
  • Designer ist begeistert von Outfit, doch es ist nicht von Kandidatin
  • „Shopping Queen“: Iryna schimpft nach Kritik der Konkurrenz

Das Motto in den aktuellen Folgen? „Leder Look! Style ein Outfit mit dem Trendmaterial Leder“. Guido Maria Kretschmer wünscht sich, dass die Kandidatinnen mehrere Teile in Leder-Optik zeigen.

Alles zum Thema Guido Maria Kretschmer

Bisher schritten zwei Kandidatinnen mit einem passenden Look über den Laufsteg. Am dritten Tag (3. März 2021, auf Abruf auch bei TVNOW) durfte Kandidatin Iryna (37) ran.

„Shopping Queen“: Guido schwärmt von Outfit eines Verkäufers

Die ging mit großen Selbstbewusstsein an die Aufgabe heran. Und tatsächlich: Designer Kretschmer war besonders angetan von dem Outfit, das er zu sehen bekam. Dieses trug allerdings nicht Kandidatin Iryna, sondern ein Verkäufer, welcher ihr zur Seite stand. Guido war von der Hose des jungen Mannes so begeistert, dass er sich prompt ein Foto davon machte und sagte: „Die nähe ich mir nach!“

Irynas Style kann ihn hingegen nicht richtig überzeugen. Generell sei die 37-Jährige zwar auf einem guten Weg, aber in Guidos Augen wolle sie einfach „zu viele Momente“ schaffen. „Ich finde es ein bisschen viel“, lautet sein Urteil über Irynas erste Wahl. Auch bei der Auswahl der Accessoires kann die Kandidatin Guidos Geschmack nicht wirklich treffen. „Weniger ist weniger“ ruft er, als Iryna nach dem nächsten Statement-Piece greifen möchte.

Zu ihrem fertigen Look meint Guido, dass er ihr zwar stehe und generell ein ordentlicher Style ist, allerdings sei es seiner Meinung nach „ein kleiner Moment zu viel“.

Doch nicht nur das, auch das liebe Geld stellt Iryna vor eine große Herausforderung. Somit muss sie schweren Herzens auf ein paar kleinere Akzente verzichten, zum Beispiel die Ohrringe. Kostet sie das den Sieg?

„Shopping Queen“: Kritik kommt bei Kandidatin nicht gut an

Irynas Auftritt folgt das Feedback ihrer Konkurrentinnen. Doch dieses kommt bei der 37-Jährigen gar nicht gut an.

Nachdem Natascha anmerkte, dass Irynas Jacke für sie einen eher sportlichen Charakter habe, schimpft Iryna im späteren Interview: „Ich bin damit nicht einverstanden! Wo ist das sportlich? Verstehe ich nicht.“

Später legt sie nach, die Kritik ihren Konkurrentinnen interessiere sie nicht. Die 37-Jährige selbst ist der Meinung, dass sie 10 Punkte verdient habe.

Das sehen die anderen Kandidatinnen anders. Iryna erhält für ihr Outfit 25 Punkte – bis zu diesem Zeitpunkt die niedrigste Punktzahl der Woche.

Das Feld führt weiterhin „Shopping Queen“-Kandidatin Lucy mit 33 Punkten an. (sf)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.